Die Alagba-Schildkröte ist weg: Sie war 344 Jahre alt und das älteste Landtier des Planeten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Alagba-Schildkröte ist weg: Sie…
20 öffentliche Toiletten, die so beunruhigend sind, dass sie aus einem Horrorfilm zu kommen scheinen In Istanbul wird dieser zwischen den Bäumen aufgehängte Park es jedem ermöglichen, die Natur aus einer neuen Perspektive zu entdecken

Die Alagba-Schildkröte ist weg: Sie war 344 Jahre alt und das älteste Landtier des Planeten

5.334
Advertisement

In Nigeria, und insbesondere in der Stadt Ogbomoso, lebte 344 Jahre lang die älteste Schildkröte der Welt: Alagba. Es war ein von der einheimischen Bevölkerung und auch von den vielen Besuchern sehr geliebtes Tier, die regelmäßig auf Pilgerfahrt kamen, um die große und alte Schildkröte genau zu beobachten. Alagba galt in der Tat als "heilig" und mit Heilkraft, so dass sie häufig aus aller Welt besucht wurde.

SO SAD!!😢😭 A 344-year-old tortoise popularly known as ALAGBA, in the palace of the Soun of Ogbomoso, is dead. The...

Pubblicato da Ogbomoso Entertainment News su Giovedì 3 ottobre 2019

Im ehrwürdigen Alter von 344 Jahren verließ uns die alte Schildkröte leider wegen einer Krankheit, die einige Tage andauerte, und tödlich endete. Es ist ziemlich selten, dass eine Schildkröte ihrer Art ein so hohes Alter erreicht, wenn man bedenkt, dass sie im Durchschnitt etwa 150 Jahre alt werden. Alagba lebte im Palast des traditionellen Führers, Oba Oladunni Oyewumi, und wurde vor über drei Jahrhunderten vom dritten lokalen Führer, Isan Okumoyede, hierher gebracht. Das zumindest berichten die Ältesten.

Das älteste Landtier der Welt ist von uns gegangen, aber sein Körper wird im Palast aufbewahrt, damit er weiterhin täglich von den Pilgern verehrt und besucht werden kann.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.