Rolls Royce präsentiert sein neues vollelektrisches Flugzeug: Damit will er den neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen

Barbara

01 Januar 2020

Rolls Royce präsentiert sein neues vollelektrisches Flugzeug: Damit will er den neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen
Advertisement

Viele von uns wären geneigt, die Marke Rolls Royce - zu Recht - mit dem automobilen Umfeld der Exzellenz in Verbindung zu bringen: Nicht jedem ist bewusst, dass das Unternehmen auch in der Luftfahrt eine führende Rolle spielt. Insbesondere will Rolls Royce eine führende Rolle im zukunftsträchtigen Markt der grünen Luftfahrt einnehmen: Im Dezember 2019 stellte das Unternehmen sein neues Elektroflugzeugmodell ACCEL (Accelerating the Electrification of Flight) vor, das - so das Top-Management - zu einem neuen Rekordhalter werden soll.

via forbes.com

Advertisement

Rolls-Royce/vimeo

Die Welle des Bewusstseins, die den Automarkt getroffen hat und viele Menschen zum Umstieg auf den Elektroantrieb veranlasst hat, hat auch den Flugverkehrsmarkt nicht verschont. Angesichts der enormen Menge an Emissionen gibt es jetzt dringende Forderungen nach einem neuen Ansatz für kohlenstoffarme Flugreisen.

Rolls Royce hat die Herausforderung angenommen und strebt die Marktführerschaft an: Sein ACCEL, der mit 480 km/h (300 mph) fahren würde, soll der neue Geschwindigkeitsrekordhalter für ein Elektroflugzeug werden, das derzeit knapp über 330 km/h (210 mph) liegt.

Rolls-Royce plc/Flickr

Das Hauptproblem der Elektrofliegerei besteht darin, möglichst viel Energie zu speichern und gleichzeitig das Gewicht so gering wie möglich zu halten. In diesem Fall soll das Flugzeug mit einer einzigen Ladung von London nach Paris fliegen können, dank eines Systems von 6.000 fest zusammengepressten Zellen.

Advertisement

rolls-royce.com

Wir hoffen, bald davon zu hören, ebenso wie von anderen Luftverkehrsmitteln, die im übertragenen und konkreten Sinne neue Wege in eine kohlenstoffarme Zukunft eröffnen können.

Advertisement