Ein als Sensenmann verkleideter Mann protestiert gegen die vorzeitige Wiedereröffnung der Strände in Florida - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein als Sensenmann verkleideter Mann…
USA: eine Anti-Lockdown-Protestführerin wurde positiv auf Covid-19 getestet 21 spektakuläre Fotos, die die ganze

Ein als Sensenmann verkleideter Mann protestiert gegen die vorzeitige Wiedereröffnung der Strände in Florida

Von Barbara
1.178
Advertisement

Die vom Coronavirus geprägten Zeiten sind sehr dunkle und unsichere Zeiten, in denen wir nicht wissen, was aus der nahen Zukunft der Menschheit und vor allem aus dem Sommer 2020 werden wird. Nach Tagen und Monaten der erzwungenen Isolation richten sich die Gedanken vieler in der Tat hoffnungsvoll auf die Sommerferien, in der Illusion, dass in kurzer Zeit alles wieder "wie vorher" sein wird. Leider werden die Dinge nicht nur nicht mehr so sein, wie sie vorher waren - und das ist in gewisser Weise gut für den Planeten -, sondern wir wissen nicht einmal, ob wir einen Sommer voller Entspannung, Sonne und Strand genießen können. Es ist noch zu früh, um sich vor der Bedrohung durch Covid-19 sicher zu fühlen, doch Florida scheint nicht allzu besorgt darüber zu sein. Im Gegenteil, es hat die Wiedereröffnung seiner Strände angekündigt. Mitten in einer Pandemie.

Rechtsanwalt Daniel Uhlfelder steht nicht für die Botschaft Floridas über die Wiedereröffnung seiner Strände - die Zukunft so vieler Menschen steht auf dem Spiel, warum sollte man riskieren, dass eine ganze Stadt den Covid-19 nur wegen einer erzwungenen und verfrühten Wiedereröffnung der Aktivitäten verbreitet? Auf Twitter sagte der Anwalt, dass er am 1. Mai gezwungen sein wird, als "Sensenmann" verkleidet zu gehen, um eine weitere, wichtigere Botschaft weiterzugeben: Wenn Sie an den Strand kommen, könnten Sie riskieren zu sterben. Wir alle wissen, wie frustrierend es ist, auf schöne Sonnentage am Strand zu verzichten, aber wir wissen auch, wie sehr uns unser Leben am Herzen liegt.

 

In Florida scheint es eine Tatsache zu sein, dass die Strände wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sind, aber nicht alle sind damit einverstanden. Viele haben die Befürchtung und den Wunsch geäußert, dass alle auf Distanz gehen und vor allem zu Hause bleiben sollten.

In Florida gibt es eine beträchtlich hohe Zahl von Infektionen und mehrere Todesfälle, trotz der Behauptung von Gouverneur Ron DeSantis, er habe Zustände wie in New York oder Italien abgewendet. Es scheint überhaupt nicht klug zu sein, die Strände zu einem so tragischen Zeitpunkt wieder zu öffnen. Zu riskant.

Advertisement

Am 1. Mai werden wir Rechtsanwalt Uhlfelder sehen, der den traurigen Sensenmann spielt....hoffentlich wird es diejenigen, die sich entscheiden, am Strand aufzutauchen, in Schrecken versetzen

Der Mann ließ sich von einer ähnlichen Initiative inspirieren, die in Neuseeland Fuß gefasst hatte und darauf abzielte, Touristen und Bürger auf die Gefahr des Badens aufmerksam zu machen.

Sie können die urkomischen Abenteuer des Sensenmannes auf Instagram verfolgen: Sein Kanal hat 444.000 Follower! Paradox, nicht wahr?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.