Schöne Bilder von Schmetterlingen, die Schildkrötentränen trinken: Der Fotograf erklärt, warum sie das tun - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Schöne Bilder von Schmetterlingen,…
Dieser Wenn Sparen zu Kreativität wird: 17 Menschen, die klug genug waren, keinen Pfennig auszugeben

Schöne Bilder von Schmetterlingen, die Schildkrötentränen trinken: Der Fotograf erklärt, warum sie das tun

Von Barbara
701
Advertisement

Tiere waren schon immer eine Quelle von Handlungen, die Menschen sprachlos machen können. Unter den vielen Zeugnissen, die diese These bestätigen können, ist zweifellos das Video, das der Entomologe Phil Torres auf seinem Youtube-Kanal "The Jungle Diaries" veröffentlicht hat. Als er entlang des Tambopata-Flusses in Peru während einer der vielen Reisen des Mannes filmen will, sieht er als Protagonisten Schmetterlinge, die Schildkrötentränen trinken.

via: bbc.com

Berühmt dafür, bei seinen Expeditionen nach Venezuela und in die Mongolei etwa vierzig neue Insektenarten entdeckt zu haben, ist Philip Torres heute einer der anerkanntesten Entomologen der Welt. Während seines Aufenthalts im Amazonas-Regenwald in Peru gelang es ihm, eines der bizarrsten, schönsten und faszinierendsten Dinge einzufangen, die er je in seinem ganzen Leben gesehen hat. Wir sprechen von acht verschiedenen Schmetterlingssorten, die Schildkrötentränen trinken. Bei letzteren war die Sicht durch das Flattern um sie herum so verdeckt, dass sie nicht bemerkten, dass sich ein Boot näherte.

Der Grund dieses ungewöhnlichen Phänomens ist schnell erklärt: Während Schmetterlinge Natrium durch ihre Tränen aufnehmen, was ihnen in ihrer normalen Ernährung fehlt, kann diese spezielle Schildkrötenart, die ihren Kopf nicht in den Hals stecken kann, nur die "Angriffe" ertragen. Wie Torres dann präzisierte: "Die Schmetterlinge suchen ständig nach etwas Salzigem. Ich habe sie während meiner Reisen am Ruder der Boote, an den Rucksäcken, die nach langen Spaziergängen auf dem Boden zurückgelassen wurden, und sogar im Schweiße meines Nackens oder meiner Schultern gesehen". Der Wissenschaftler stellte jedoch fest, dass diese Art der Interaktion zwischen Schmetterlingen und Schildkröten nicht leicht zu filmen ist, da sie nicht nur fast ausschließlich im peruanischen Amazonas-Regenwald vorkommt, sondern vor allem, weil sie nicht etwas ist, das jeden Tag passiert. Umso mehr Grund, das Video zu betrachten, weil er etwas absolut Einzigartiges gedreht hat!

 

Advertisement

Die wilde und unberührte Natur gibt Ihnen wirklich einzigartige Bilder. Wer würde nicht sofort ein Boot nehmen, um auf dem Tambopata-Fluss zu fahren?

Wir hoffen wirklich, dass diese Orte niemals unter zu viel menschlicher Einmischung leiden werden und dass sie diesen Zauber immer aufrechterhalten können.

Tags: TiereBewegend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.