Ein umgestürztes Frachtschiff wird mit einer sehr starken Kette "aufgeschlitzt": Die Bilder sind beeindruckend - Curioctopus.de
x
Ein umgestürztes Frachtschiff wird…
Google will den klassischen Universitätsweg durch einen 20 Fotos, die beweisen, dass die Kreativität mancher Menschen nicht immer eine gute Sache ist

Ein umgestürztes Frachtschiff wird mit einer sehr starken Kette "aufgeschlitzt": Die Bilder sind beeindruckend

13 Dezember 2020 • Von Barbara
1.531
Advertisement

Es war der 8. September 2019, als das riesige Frachtschiff MV Golden Ray kurz nach dem Auslaufen aus dem Hafen von Brunswick, Georgia, kenterte. Es trug etwa 4.000 nagelneue Autos in sich und seine 24 Treibstofftanks waren praktisch voll.

Es war ein schlimmer Unfall, wenn man die Größe des Schiffes bedenkt, aber glücklicherweise kamen alle Besatzungsmitglieder unverletzt davon. Das Wrack blieb jedoch, wie so oft in ähnlichen Fällen, monatelang dort liegen und wartete darauf, die geeignetste und bequemste Lösung zu finden, um es zu demontieren. Und genau das wollen wir Ihnen zeigen. Um das Schiffswrack zu entfernen, haben sich die Techniker für ein eher... spektakuläres System entschieden. Eine riesige Kette schneidet es buchstäblich in zwei Hälften, als ob es "weich" wäre!

Wenn Sie denken, dass es nicht möglich ist, den Rumpf eines 200 Meter langen und mehr als 70.000 Tonnen schweren Meeresriesen zu "zerschneiden", liegen Sie völlig falsch, denn genau das haben die mit der Demontage beauftragten Techniker und Ingenieure getan.

Eine äußerst komplexe und riskante Operation, die die Hilfe eines Hebeschiffs und eines riesigen Doppelkahnkrans erforderte.

 

Advertisement

Nachdem die MV Golden Ray aus dem Wasser gezogen wurde, war sie bereit, mit einer speziellen Kette in Stücke geschnitten zu werden.

Wir übertreiben nicht: Es genügt, sich die Bilder dieser spektakulären Operation anzusehen, um zu erkennen, dass es genau so war. Die Kette, die von einem Expertenteam gesteuert wurde, bewegte sich hin und her und schaffte es, den Rumpf zu zerschneiden, als wäre er aus Butter, und den Inhalt freizulegen.

 

 

 

Einmal geschnitten, kamen die Autos im Inneren tatsächlich wieder "ans Licht", Tausende von Hyundai und Kia, die in Mexiko produziert und offensichtlich nie ausgeliefert wurden.

Advertisement

Nach und nach wird die Golden Ray in 8 Sektionen zerlegt, die dann auf andere Bargen zur Verschrottung verladen werden. Es ist wirklich beeindruckend zu sehen, wie weit Technik und Technologie in bestimmten Situationen gehen können.

Wir können nur hoffen, dass die Rückstände dieses unglückseligen Frachtschiffes dort recycelt werden können, wo sie nützlicher und angemessener sind, und dass der Unfall nicht zu viel Schaden in der Umgebung angerichtet hat.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.