Kunden beleidigen Mitarbeiter: Restaurant schließt, um einen "Tag der Freundlichkeit" zu feiern - Curioctopus.de
x
Kunden beleidigen Mitarbeiter: Restaurant…
Junge rettet Fuchs aus Pelzfarm: Jetzt sind sie unzertrennlich Venedig, eine römische Straße auf dem Grund der Lagune entdeckt: älter als die Stadt selbst

Kunden beleidigen Mitarbeiter: Restaurant schließt, um einen "Tag der Freundlichkeit" zu feiern

25 Juli 2021 • Von Barbara
914
Advertisement

Es heißt, dass Kunden immer Recht haben und Geschäftsinhaber alles tun sollten, um sie glücklich zu machen und ihre Wünsche und Anforderungen zu erfüllen. Ein Restaurant hat jedoch beschlossen, "es reicht" zu sagen. Die Besitzer des Cape Cod Restaurants in Massachusetts beschlossen, eine deutliche Botschaft an ihre Kunden und die Gemeinde zu senden. Nachdem sie Beleidigungen erhalten und beobachtet hatten, wie Kunden sich unhöflich gegenüber dem Personal verhielten, beschlossen sie, das Restaurant zu schließen und einen "Tag der Freundlichkeit" einzulegen.

via: nytimes

Felt Castellano, Miteigentümer des Restaurants, sagte, dass es üblich ist, dass Kunden unhöflich zum Personal sind: Sie sprechen nicht nur unhöflich mit den Angestellten, sondern beleidigen sie und greifen sie verbal an. Kunden schreien, drohen, streiten und bringen die Mitarbeiter zum Weinen.

 

 

Aber der Vorfall, der die Besitzer dazu veranlasste, Stellung zu beziehen, ereignete sich, als ein Mann einen ihrer jungen Mitarbeiter anpöbelte, weil er ihn einfach darüber informierte, dass Kunden kein Frühstück zum Mitnehmen bekommen können, wenn das Restaurant noch nicht geöffnet hat. Felt Castellano und seine Frau Regina - Miteigentümerin und Küchenchefin des Restaurants - beschlossen, für den Tag zu schließen und den Mitarbeitern einen Tag frei zu geben, um einen "Tag der Freundlichkeit" zu feiern.

 

Advertisement

In einem Facebook-Post schrieben sie das: "Dies ist eine inakzeptable Art, einen Menschen zu behandeln. Morgen haben wir wieder zum Frühstück geöffnet. Denken Sie daran, dass viele meiner Mitarbeiter junge Leute sind, dies ist ihr erster Job oder ein Sommerjob, um das Studium zu finanzieren. Wir mussten aufgrund des gestiegenen Geschäftsvolumens, der Größe der Küche, der Produktverfügbarkeit und der Verfügbarkeit des Personals Änderungen vornehmen, wir versuchen nicht, jemandem den Urlaub oder den freien Tag zu ruinieren." Die Entscheidung des Restaurants blieb nicht unbemerkt. Andere Gastronomen drückten ihre Solidarität aus und erzählten ähnliche Anekdoten in den sozialen Medien, die zeigen, wie unhöflich und aggressiv Kunden sein können und sind. Ein Stammkunde wollte jedoch das Personal wissen lassen, dass er für sie da ist, und hinterließ eine Geschenkkarte zum Nutzen aller. Gibt es Grenzen, die ein Kunde niemals überschreiten sollte?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.