Er will beweisen, dass sein Hund "freiwillig Vegetarier" ist: das ironische Video, das im Internet für Empörung gesorgt hat - Curioctopus.de
x
Er will beweisen, dass sein Hund "freiwillig…
Eine Frau kauft für ihre Tochter nur Kleidung in neutralen Farben, aber ihre Schwiegermutter beschließt, sie in Rosa zu kleiden Die erste Null-Emissions-Yacht wird vorgestellt: Sie verfügt über einen Park und ein Gewächshaus

Er will beweisen, dass sein Hund "freiwillig Vegetarier" ist: das ironische Video, das im Internet für Empörung gesorgt hat

23 Oktober 2021 • Von Barbara
1.385
Advertisement

Für viele Menschen sind Haustiere wie Kinder: Sie sind nicht nur "Haustiere", sondern Familienmitglieder, um die man sich kümmert. Manche Menschen gehen jedoch zu weit und meinen, die Bedürfnisse eines Tieres seien die gleichen wie die eines Menschen, und zwingen den Tieren einen bestimmten Lebensstil auf. Während Erwachsene frei wählen können, was sie essen, ist das bei Haustieren nicht der Fall. Sie müssen sich an das anpassen, was ihre Besitzer ihnen in den Napf geben. Arie Moli ist ein Influencer und Tiktoker, der ein Experiment durchführte und es öffentlich machte. Das Video empörte viele Nutzer, die die wahren Absichten der Frau nicht verstanden, die sich später gezwungen sah, ihren Standpunkt in dieser Angelegenheit klarzustellen.

In dem Video, das sich sofort viral verbreitete, erklärt Arie mit Nachdruck, dass ihr Hund, der Bonnie heißt, "freiwillig Vegetarier" ist und daher eine gemüsereiche Ernährung einer fleischreichen Ernährung vorzieht. Um zu beweisen, dass Tiere nicht unbedingt Fleisch essen müssen, stellte Arie zwei Teller mit Essen auf den Tisch: einen Teller mit Salat und einen mit Hundefleisch. In dem Video erklärt Arie, dass es auf der einen Seite "diesen leckeren Salat" und auf der anderen "dieses wirklich ekelhafte Fleisch" gibt.

Nach Aries anfänglicher Vorstellung sehen wir, dass Bonnie sofort auf den Teller mit dem Fleisch zusteuert. Die Frau besteht immer wieder darauf und versucht, sie auf den Salat zu verweisen, aber Bunny ignoriert das Gemüse und verschlingt das Fleisch in Sekundenschnelle. Man könnte also meinen, dass das Experiment der Frau kläglich gescheitert ist und dass Bunny uns genau das Gegenteil gezeigt hat. Die Frau wurde heftig beschuldigt, ihrem Tier nicht die nötige Pflege zukommen zu lassen. Nach den heftigen und schweren Anschuldigungen stellte sie die Situation jedoch klar: Es handelte sich um ein ironisches Video, mit dem sie zeigen wollte, dass Tiere eine vollständige Ernährung benötigen, die auch Fleisch beinhaltet. Als wir uns Aries Profil ansahen, atmeten wir alle erleichtert auf: Die geposteten Videos sind alle sehr ironisch und sarkastisch. Um den Nutzern zu versichern, dass Bonnies Gesundheit ihr sehr am Herzen liegt, machte sie die Situation klar: Sie behandelt ihren Hund wie einen Sohn, der seine Bedürfnisse kennt, mit dem Ziel, seine Gesundheit sicherzustellen. Arie stellte klar, dass Bunny zu Hause sehr gut isst und sogar "viel besser als wir".

Tags: TiereInteressant
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.