Eine kuriose optische Täuschung: In der Mitte dieser Rechtecke sind 16 Kreise versteckt, kannst du sie sehen? - Curioctopus.de
x
Eine kuriose optische Täuschung: In…
Sie feiern 79 Jahre Ehe und blasen beide 100 Kerzen aus, ihre Tochter: Herzschlagähnliches Funksignal im Weltraum eine Milliarde Lichtjahre von der Erde entfernt entdeckt

Eine kuriose optische Täuschung: In der Mitte dieser Rechtecke sind 16 Kreise versteckt, kannst du sie sehen?

16 Juli 2022 • Von Barbara
6.161
Advertisement

Es gibt viele optische Täuschungen im Netz, und es macht immer Spaß, sich an der Lösung einer solchen zu versuchen und seine Ergebnisse mit denen anderer zu vergleichen. Heute bieten wir Ihnen vor allem eines an, das anscheinend viele Fans des Genres beschäftigt hat: Sie können sich selbst testen, indem Sie diese Reihe von Rechtecken betrachten, zwischen denen in Wirklichkeit Kreise versteckt sind.


Dies ist eine Erfindung von Anthony Norcia, einem Wissenschaftler und Psychologen an der Stanford University, der eine Reihe von schwarzen, grauen und weißen Linien geschaffen hat, deren Schattierungen den Eindruck erwecken, Rechtecke zu beobachten. Die Schwierigkeit besteht darin, die 16 versteckten Kreise zu erkennen, die, obwohl es unmöglich erscheint, tatsächlich vorhanden sind.

Auf den ersten Blick fallen nur die geraden Linien auf, die horizontal und vertikal angeordnet sind und im krassen Gegensatz zu den runden Figuren stehen. Wie ist es möglich, dass es ohne gekrümmte Linien Kreise gibt?

Wenn es Ihnen noch nicht gelungen ist, sie zu erkennen, nehmen Sie sich noch ein paar Augenblicke Zeit, um das Muster zu beobachten, und versuchen Sie, daran zu denken, dass nichts so ist, wie es scheint, über den Schein hinauszuschauen und sich nicht von dem beeinflussen zu lassen, was Sie oberflächlich sehen. Ihr Verstand suggeriert Ihnen, dass es unlogisch ist, Kreise zu unterscheiden, versuchen Sie, über sie hinauszuschauen.

Können Sie sie immer noch nicht sehen? Hier ist die Lösung.

image: Twitter

Um Kreise von Rechtecken zu unterscheiden, konzentrieren Sie sich auf die vertikalen Linien: Es scheint, dass dieser Trick nützlich ist, um plötzlich runde Figuren erscheinen zu lassen. Ein weiterer nützlicher Tipp ist, die Bilder "einzufärben", um sie voneinander zu unterscheiden, bis man die geheimnisvollen Kreise findet. Man muss nur einen finden, dann erscheinen die anderen ohne Probleme.

Warum ist es so kompliziert, die Kreise zu sehen? Ein Universitätsprofessor aus Sydney erklärte, dass die Ursache dafür die Tendenz unseres Gehirns ist, Objekte auf der Grundlage dessen zu identifizieren, was wir sehen: Wenn wir Linien sehen, die sich zu einem Rechteck verbinden, füllt das Gehirn sie aus, und das sind dann die resultierenden Figuren.

"Bei den meisten Menschen dominiert zunächst die Gruppierung in Rechtecken. Dies könnte daran liegen, dass Rechtecke (einschließlich derjenigen, die wir in Türverkleidungen sehen) in unserer alltäglichen Umgebung oft häufiger vorkommen als Kreise und das Gehirn daher Gruppierungen bevorzugt, die rechteckige Formen bieten".

Hat Ihnen diese optische Täuschung gefallen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.