Höhle in Israel mit ägyptischen Vasen zufällig gefunden: "eine einzigartige Entdeckung"

Barbara

02 Oktober 2022

Höhle in Israel mit ägyptischen Vasen zufällig gefunden:
Advertisement

Orte verraten oft viel mehr, als sie scheinen; tatsächlich bewahren viele von ihnen Spuren einer alten Welt und Kultur, die nur durch gründliche Forschung ans Licht kommen können. Durch die Analyse der Spuren in den Höhlen kommen immer mehr unbekannte Details zum Vorschein, die es uns ermöglichen, das Wissen, das uns die Geschichte überliefert hat, zu erweitern.

Einst gab es Königreiche, die sich über riesige Territorien erstreckten, wie das der alten Ägypter, das sich über viele Kilometer erstreckte. Diese Zivilisation, die am Nil entstand und sich dort entwickelte, reichte über seine Grenzen hinaus und besetzte sogar das Gebiet des heutigen Israel. In einer Höhle, die nur wenige Kilometer vom Strand von Tel Aviv entfernt liegt, wurden zahlreiche ägyptische Artefakte entdeckt.

via Israel21c

Advertisement

Israel Antiquities Authority Official Channel/YouTube

Die Höhle wurde unerwartet von einigen Bauarbeitern entdeckt. Letzterer wollte im Nationalpark Palmahim Beach einen mechanischen Bagger einsetzen und hat dabei, ohne es zu merken, ein Loch in das "Dach" der Höhle geschlagen. Jetzt musste man nur noch ins Innere gehen, um herauszufinden, welche Geheimnisse es verbarg.

Am Fundort eilten Archäologen der IAA (Israelische Altertumsbehörde) herbei, um genauere Untersuchungen durchzuführen. Der Ort war zuletzt vor 3.300 Jahren besucht worden, "er schien - wie die Forscher sagen - in der Zeit eingefroren zu sein".

 

 

Israel Antiquities Authority Official Channel/YouTube

In der Höhle befanden sich Keramikgefäße, Schalen, Kelche, Beleuchtungslampen und sogar Pfeilspitzen aus Bronze. Diese Gegenstände und ihre Verwendung gehen auf die Jahre zurück, in denen Ägypten von Ramses II. regiert wurde, d. h. von 1279 bis 1213 v. Chr. Eli Yannai, einer der führenden Archäologen der IAA, hält dies für eine sensationelle Entdeckung, da es selten ist, auf so gut erhaltene Höhlen zu stoßen.

 

Advertisement

Israel Antiquities Authority Official Channel/YouTube

"Wir haben einen Fußboden gefunden, der 3.300 Jahre lang unversehrt geblieben ist, von der späten Bronzezeit bis zur Zeit des mächtigen Königs Ramses II, aber vor allem die Gegenstände im Inneren sind von entscheidender Bedeutung, da sie ein vollständiges Bild der kulturellen Gepflogenheiten des alten Ägypten offenbaren." Die Nachricht verbreitete sich so schnell, dass sich zahlreiche Gelehrte dafür interessierten und die Höhle und die darin befindlichen Gegenstände untersuchen wollten.

Was meinen Sie, wie wichtig kann eine solche Entdeckung sein?

Advertisement