Sie putzt das Haus ihres Partners und entdeckt den Betrug: "Ich habe Ohrringe gefunden, die gehören mir nicht"

Barbara

02 November 2022

Sie putzt das Haus ihres Partners und entdeckt den Betrug:
Advertisement

Überraschungen sind spontane und uneigennützige Gesten, die von dem Wunsch getragen werden, einem geliebten Menschen mit einer unerwarteten Gefälligkeit eine Freude zu machen: eine Geburtstagsfeier, ein unerwarteter Besuch, ein Urlaub in letzter Minute, ein Geschenk außerhalb eines besonderen Anlasses oder etwas Einfacheres, wie z. B. die Dinge des Partners in Ordnung zu bringen, indem man ihn oder sie von dieser Last befreit. Manchmal verbergen sich hinter den Überraschungen aber auch andere, so dass am Ende eher der Absender als der Empfänger überrascht wird. Ähnlich erging es einer jungen Frau aus Argentinien, die auf ihrem Twitter-Account über die Geschehnisse berichtete.

via lefo/Twitter

Advertisement

Agus Lefossi ist eine junge Argentinierin, die beschlossen hat, ihren Freund zu überraschen, und ihn daraufhin verlassen hat. Der Grund? Die zufällige Entdeckung seines Verrats. Agus, die die Geschichte auf ihrem Profil erzählt, hatte die Idee, die Wohnung ihres Freundes zu putzen, während er auf der Arbeit war. Eine wirklich nette und freundliche Geste, die jedoch zu etwas sehr Unangenehmem führte: Als lefo, so lautet ihr Twitter-Benutzername, mit dem Aufräumen des Schlafzimmers begann, fand sie in einer der Nachttischschubladen ein Paar Ohrringe, die leider nicht ihr gehörten.

Der Zusammenhang zwischen dem Fund und dem Betrug war sofort klar: Agus hatte keine Zweifel, der einzige plausible Grund war, dass ihr Freund sie betrügt. Daraufhin schrieb sie ihrem Freund eine Nachricht und bat ihn um eine Erklärung, aber er wich aus und antwortete ihr nicht. Daher beschloss der Protagonist dieser Geschichte, den Vorfall öffentlich zu machen, indem er Bilder der Beweise postete und viele Kommentare von Nutzern erhielt.

aguslefossi/Instagram

Angesichts der Popularität, die ihr Posting erlangte, fügte Agus weitere Einzelheiten über die Nachbereitung hinzu und betonte ihre Enttäuschung nicht nur über das Unrecht, das ihr widerfahren war, sondern auch darüber, dass die einzige Sorge ihres Partners darin bestand, den Betrug zu verbergen, anstatt die Verantwortung zu übernehmen und sich bei ihr zu entschuldigen.

Die Nutzer stellten sich auf die Seite der jungen Frau, die nach dieser Episode wieder Single ist. Viele wiesen sarkastisch darauf hin, dass der Mann mehr Intelligenz und Gerissenheit hätte zeigen sollen und nicht so offensichtliche Beweise im Haus hätte hinterlassen sollen. Zweifellos wäre es das Beste gewesen, ehrlich zu sein und den Betrug zu vermeiden oder sich zumindest für den Fehler zu entschuldigen.

Was hättest du an der Stelle der jungen Agus getan?

Advertisement