Mädchen heiratet Stiefbruder und bekommt Unterstützung von der Mutter: "Folge deinem Herzen "

Barbara

06 Januar 2023

Mädchen heiratet Stiefbruder und bekommt Unterstützung von der Mutter:
Advertisement

Viele Menschen glauben, dass sie nicht für die Ehe geschaffen sind, dass sie nie den perfekten Partner finden werden, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen können. Nicht selten ändern diese Menschen jedoch ihre Meinung und beschließen zu heiraten, weil sie die richtige Person für sich gefunden haben.

Genau das ist diesem Mädchen passiert, das vor der Begegnung mit ihrem Halbbruder nie daran gedacht hätte zu heiraten. Sobald sie sich ansahen, war ihnen klar, dass sie perfekt füreinander waren. Schauen wir mal, was passiert ist.

via New York Post

Advertisement

Sie heißt Matilda Eriksson (23) und hatte nie an eine Heirat gedacht, weil sie dachte, das sei nichts für sie, bis sie Samuli, ihren 27-jährigen Halbbruder, kennenlernte. Die beiden wären dann miteinander verwandt, was auch geschah, als ihre Mutter beschloss, den Vater des Jungen zu heiraten.

Die beiden lernten sich am 50. Geburtstag von Matildas Mutter kennen. "Als ich Samuli sah, habe ich mich sofort verliebt. Ich habe sofort mit Leidenschaft geantwortet. Wir fingen an, miteinander zu reden, und innerhalb von zwei Wochen waren wir zusammen. Dann zogen wir zusammen, er zog bei mir ein. Alles erschien mir natürlich".

Das Mädchen erlebte diese Situation zunächst mit großer Unsicherheit, da sie von einem Tag auf den anderen begann, ihren "Freund" als ihren "Halbbruder" zu bezeichnen. Es war jedoch ihre Mutter, die sie beruhigte und ihr nicht nur half, ihre Gedanken zu ordnen, sondern sie auch davon überzeugte, ihrem Herzen zu folgen.

Das Paar glaubte zunächst, dass ihre Verbindung etwas Illegales enthielte. Deshalb haben sie sich sofort erkundigt, welche Folgen dies haben könnte. Die Situation wurde durch einen Jurastudenten, einen Freund von Matildas Schwester, geklärt, der ihnen versicherte, dass ihre Ehe nichts Unerlaubtes enthielte.

Nachdem er sich vergewissert hatte, dass es keine rechtlichen Konsequenzen geben würde, machte Samuli ihr einen Heiratsantrag. Der nächste Schritt", sagt das Mädchen, "ist es, Kinder zu bekommen, aber im Moment gibt es keine Eile.

Eine ganz besondere Ehe, was meinen Sie?

 

Advertisement