Einer der weltgrößten Seen verschwindet. Und statt dessen erscheint das hier... - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Einer der weltgrößten Seen verschwindet.…
Die Art wie Du sitzt sagt vieles über deine Persönlichkeit aus: So liest sich die Körpersprache Das Bewerbungsgespräch dieser jungen Frau wurde abgesagt, nachdem sie diese einfache Frage gestellt hat

Einer der weltgrößten Seen verschwindet. Und statt dessen erscheint das hier...

15.874
Advertisement

Der Poyang See befindet sich in der Provinz von Jiangxi in China. Er ist der drittgrößte Süßwasser-See des Landes... oder besser: er war es! Er bedeckt eine Fläche von ca. 3585 Quadratkilometern. In regenreichen Zeiten kann er sich auf 4400 Quadratkilometer ausdehnen und in Trockenzeiten verkleinert er sich auf bis zu 1000 Quadratkilometer. Nun existiert er nicht mehr. Er ist komplett ausgetrocknet.

Und das bleibt von einem Becken zurück dass einmal mit Wasser gefüllt gewesen ist. Diese Fotos von Anfang 2016 zeigen es uns...

Es war als "Todeswasser" bekannt, da in ihm mehr als 200 Schiffe untergegangen sind.

image: Ecoinventos

Eine lange Trockenperiode und der Bau des Tre Gole Staudamms hat dazu geführt dass er langsam ausgetrocknet ist.

image: Ecoinventos
Advertisement

Als es dort noch Wasser gab wurden dort auch Reisfelder angelegt.

image: Dailymail

Das Wasser war einmal 8-25 Meter tief. Jetzt ist da nur noch eine unendliche Ebene.

image: Ecoinventos
Tags: FailNaturAmbiente
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.