Deutsche Forscher nehmen 21 Brotaufstriche unter die Lupe: Nutella erzielt überraschende Ergebnisse - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Deutsche Forscher nehmen 21 Brotaufstriche…
14 Geheimnisse über deinen Körper, die du noch nicht kanntest: So kannst du diese Maschine beherrschen! Hände eingeschlafen? Vorsicht, das könnte ein Warnsignal für eine der folgende Krankheiten sein

Deutsche Forscher nehmen 21 Brotaufstriche unter die Lupe: Nutella erzielt überraschende Ergebnisse

1.789
Advertisement

Seit einigen Jahren- genauer seitdem das Fernsehen die "Palmöl-Paranoia" ausgelöst hat- hat die Nutella von Seiten der Konsumenten und selbsternannten Experten für Gifte und Landwirtschaft viele Attacken erleiden müssen.

Aber eine kleine gute Nachricht für die Streichcreme kommt überraschenderweise aus Deutschland. Einer der ältesten Verbraucherverbände hat 21 Nusscremes analysiert. Darunter auch die Nutella und deren biologische Cousine Nocciolata. Die Resultate waren überraschend. 

Die Stiftung Warentest hat in dem Test einige Parameter ausgewertet. Von den organoleptischen Eigenschaften (Duft, Geschmack, Konsistenz) über die chemischen bis hin zum Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn wir uns nur auf den Parameter Palmöl verlassen würden, wäre es klar dass die Cremes, die es beinhalten sofort ans Ende der Liste fallen würden. Aber im Test sind andere nicht weniger wichtige Werte aufgetaucht.

Darunter die der Mikrotoxine (Genauer die Aflatoxine) die aus den Nüssen entstehen, die nicht auf die richtige Art und Weise konserviert wurden. Aus den 21 Cremeproben enthielten 16 Spuren von Mikrotoxinen und unter diesen in höherer Konzentration als zugelassen. Die Nutella war frei von diesen Stoffen.

Des weiteren hat sich herausgestellt, dass der Einsatz von alternativen Pflanzenölen auch einen Nachteil haben kann: Um genutzt zu werden, brauchen diese Produkte eine erhöhte Anzahl an Raffinationsschritten bei hohen Temperaturen. Dadurch erhöht sich das Risiko, dass toxische Substanzen entstehen.

Schließlich hat die deutsche Studie die berühmte Creme von Ferrero auch beim Preis- Leistungs- Verhältnis hervorgehoben. Sie schmeckte besonders gut und die Gesundheitsrisiken liegen mit den anderen Cremes im Durchschnitt und die Produktionskette ist tadellos.

Nun liegt es an den Konsumenten, die verschiedenen Aussagen zur Nutella zu bewerten und für sich zu entscheiden, ob sie sie weiter essen wollen.

Unsere Empfehlung bleibt immer die gleiche: Wir sprechen von einem Genussmittel und keinem Grundnahrungsmittel. Deshalb könnt ihr jede Creme wählen, die ihr wollt, wenn ihr sie in moderaten Mengen vernascht. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.