6 Frauen, die ihr Schicksal in die Hand nahmen und das Glück erobert haben - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
6 Frauen, die ihr Schicksal in die Hand…
10 einfache Techniken, um sich Dinge besser merken zu können 12 überraschende Fakten, die den WAHREN Ursprung einiger gewöhnlicher Lebensmittel zeigen

6 Frauen, die ihr Schicksal in die Hand nahmen und das Glück erobert haben

1.580
Advertisement

Die menschliche Existenz ist unsicher. Die Werte an die wir glauben sind sicher, aber das Schicksal stellt uns immer wieder auf die Probe mit unvorhergesehenen Ereignissen. Sie sind vielleicht schmerzhaft. Aber wer vom Leben wirklich attackiert wird, kann mit Unterstützung der Eltern und Bekannten die Kraft in sich finden, immer auf das zu achten was man ändern kann um etwas zu verbessern. Und manchmal kann man Dinge schaffen, die eigentlich unmöglich wirken.

Die Geschichten dieser sechs starken Frauen verdienen Anerkennung. 

Sarah Moore

Mit nur 26 Jahren hat diese junge Schottin beschlossen, ihren schlechten Job in Edinburgh aufzugeben und sich auf einer der entlegensten Inseln des Landes niederzulassen, North Ronaldsay. Auf der Insel leben etwa 45 Menschen im Durchschnittsalter von 65 Jahren, die nicht mehr alle Arbeiten erledigen können. Sarah übernimmt das für sie und übernimmt quasi neun Jobs: Sie kontrolliert den Flugverkehr, kümmert sich um Menschen und um Schafherden, Verteilt die Post, führt Besucher um die Insel, fährt Bagger, ist Feuerwehrfrau und ist Teil der Verwaltung. 

Das Überleben auf der Insel liegt in ihrer Hand!

Advertisement

Liz Murray

Die Geschichte von Liz Murray ist eine Geschichte der Auflehnung. Sie ist in einem schwierigen familiären Umfeld aufgewachsen. Beide Eltern waren drogenabhängig und ihre Mutter starb als sie 15 war. Murray hatte schlechte Aussichten. Nachdem sie lange Zeit in einer Gang unterwegs war und ohne festen Wohnsitz lebte, hat sie sich in die Studien vertieft und dabei Noten erzielt die ihr einen Platz in Harvard einbrachten. Jetzt ist sie eine berühmte Autorin von Motivationsbüchern und eine psychologische Forscherin. 

Cody Hall

Sie ist 1992 im vereinigten Königreich aufgewachsen mit einer schweren Deformation des Gesichts. Cosy Hall hat gut 19 chirurgische Operationen durchgemacht (die erste in den USA mit nur einem Jahr). Viele dieser Operationen sind möglich geworden dank der Spenden der Menschen, die von dieser Geschichte erfuhren. 

Advertisement

Am Tag ihrer Hochzeit hat sie erklärt: "Endlich, nach vielen Jahren des Leidens, kann ich mich als glücklich bezeichnen"

Mikayla Holmgren

Mikayla Holmgren war die erste Person mit Down Syndrom, die an einem offiziellen Schönheitswettbewerb teilnahm. SIe nahm am Miss Minnesota- Wettbewerb teil. 

Advertisement

Außer dass sie Model ist, singt und tanzt Mikayla und sie kümmert sich darum "die unbekannte Seite des Down Syndroms" zu promoten.

Malala Yousafzai

Seit 2012 eine Gruppe von Taliban versuchte, sie umzubringen indem sie ihr in den Kopf schossen, hat Malala Yousafzai einen weiten Weg zurück gelegt. Mit nur 17 Jahren wurde ihr der Friedensnobelpreis verliehen (damit ist sie die jüngste Frau, die jemals diese Anerkennung erhielt) und heute ist sie eine Studentin in Oxford. Sie führt viele wohltätige Aktivitäten aus, die jungen Frauen und der Bildung zu Gute kommen. Außerdem hat sie eine Assiziation gegründet, den Malala Fund.

Advertisement

Bethany Hamilton

Bethany Hamilton ist eine begeisterte amerikanische Surferin, die im Alter von 13 Jahren eine Attacke eines Tigerhais überlebte. Sie verlor damals den linken Arm. Bethany hat aber ihre Leidenschaft für den Sport nicht aufgegeben. Heute ist das Surfen ihr Beruf.

Die Geschichte von Bethany Hamilton hat zu einem Film inspiriert, der Soul Surfer heißt.

Kanntet ihr die Geschichten dieser Frauen? Welche berührt euch am meisten?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.