Was passiert mit unserem Körper wenn wir einen Kaugummi verschlucken? - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Was passiert mit unserem Körper wenn…
Hier für euch der Mann der mit seinen Händen 50.000 Bäume gepflanzt hat und jetzt in diesem Dschungel lebt Aus dem Sand eines berühmten Strandes in Südspanien kommt ein 2000 Jahre altes römisches Aquädukt hervor

Was passiert mit unserem Körper wenn wir einen Kaugummi verschlucken?

861
Advertisement

Wenn ihr euch die Grundschulzeit ins Gedächtnis holz, erinnert ihr euch wahrscheinlich an verschiedene Situationen in denen der Lehrer oder die Eltern euch davor gewartnt haben, den Kaugummi zu verschlucken, da dies schreckliche Konsequenzen hat. Unter den vielen möglichen Katastrophen war zum Beispiel auch die Möglichkeit, dass der Kaugummi für immer im Magen bleibt oder dass er den Darm verstopft.

Heute wollen wir diese Frage beantworten: Liegt in dieser ein Fünkchen Wahrheit?

image: Max Pixel

Natürlich liegt darin ein Fünkchen Wahrheit, aber es ist nicht so schlimm wie man uns damals weis machte.

Der Kaugummi besteht hauptsächlich aus synthetischen Elastomeren, den gleichen aus denen auch Basketbälle oder Reifen bestehen. Diese Polimere sind nicht biologisch abbaubar und auch nicht wasserlöslich. Das macht sie praktisch unverdaulich. Sehen wir uns das genauer an. 

Der Kaugummi ist immun gegen die erste Phase der Verdauung: Das Kauen. Er reduziert sich nicht in kleinere Teile und hält dem Speichel stand, also bleibt er weiterhin intakt, wenn er verschluckt wird. Auch im Magen verändert sich die Situation nicht: Die Polimere sind unangreifbar durch starke Säuren dieses Organs und bleiben intakt. In solchen Fällen, wie zum Beispiel auch bei sehr resistenten Kernen, schlägt das Verdauungssystem einen Weg ein: Die Expulsion. Der Kaugummi wird von den Verdauungsmuskeln in Richtung Darm geschoben und so wird es in ein oder zwei Tagen zur Ausscheidung.

Wo ist also das Problem? Der Punkt ist, wie so häufig, die Menge. Ein einziger Kaugummi ist nicht giftig. Aber wenn man ihn regelmäßig schluckt kann die Möglichkeit steigen dass sich die Kaugummi im Darm ansammeln und den Darm verstopfen.

Wenn ihr also einen Kaugummi verschluckt braucht ihr nicht in Panik auszubrechen. Aber vermeidet, dass das zu oft passiert. Unser Organismus hat schon genug Herausforderungen zu meisten und da braucht man ihm nicht zusätzliche schaffen. 

Tags: KuriosGesundheit
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.