Schaust du häufig aufs Handy? Das tust du damit deiner Wirbelsäule an - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Schaust du häufig aufs Handy? Das tust…
Fünf genetische Mutationen, die du vielleicht hast...auch wenn du es nicht weisst Hiroshima vorher und nachher: Der fotografische Vergleich zeigt wozu die Atombombe fähig ist

Schaust du häufig aufs Handy? Das tust du damit deiner Wirbelsäule an

3.568
Advertisement

Im Mittel verbringen Menschen 2-4 Stunden am Tag damit, ihr Handy zu betrachten. Im Jahr verbringt ein Erwachsener also im Schnitt zwischen 700 und 1400 Stunden pro Jahr damit. Jugendliche sogar noch mehr. All das hat negative Auswirkungen auf die Wirbelsäule. 

Gemäß einer Studie von Kenneth Hansraj, Wirbelsäulenchirurg bei der New York Spine Surgery and Rehabilitation Medicine, kann ein Mensch damit einen enormen Druck auf die Wirbelsäule bringen wenn er sein Smartphone betrachtet: Bis zu 27 Kilo. Das entspricht dem gleichen Gewicht als würde man ein Kind von 7-8 Jahren transportieren!

Die Studie hat außerdem enthüllt dass sich das Gewicht erhöht je nachdem wie sehr man die Wirbelsäule nach vorne beugt. Handy und Smartphone sind die Hauptursache für zervikalen Stress.

Hansaj empfiehlt zu versuchen, Tablet und Handy in einer aufrechten Position zu betrachten und den Kopf in einer Linie mit Brust und Schultern zu halten. Um die Wirbelsäule zu entlasten sollte man das Handy nur nutzen wenn es nötig ist ohne den Kopf allzu sehr zu beugen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.