Aromatisierende Flüssigkeiten aus Dampfzigaretten könnten mit dem "Popcorn-Lungensyndrom" in Verbindung gebracht werden - Curioctopus.de
x
Aromatisierende Flüssigkeiten aus Dampfzigaretten…
Die gesündesten Menschen sind diejenigen, die NICHT ins Fitnessstudio gehen 7 Lebensmittel, die ein reines Energiekonzentrat für unser Gehirn sind

Aromatisierende Flüssigkeiten aus Dampfzigaretten könnten mit dem "Popcorn-Lungensyndrom" in Verbindung gebracht werden

24 November 2018 • Von Barbara
1.382
Advertisement

Die Mode der "Vaporizer", oder allgemein als "Vape" bezeichnete elektronische Zigaretten findet immer mehr Verbreitung, da sich diese Geräte leicht von der traditionellen E-Zigarette unterscheiden und bei Rauchern sehr beliebt sind. Auch wenn sich ihre Verwendung als "gesünder" erweist als die herkömmliche Zigarettenschachtel, können auch sie zu möglichen gesundheitlichen Problemen aufgrund von Nikotin und anderen Substanzen in den aromatisierten Flüssigkeiten führen. Dazu gehört das chemische Element Diacetyl, das in der Vergangenheit mit der Atemwegserkrankung "Popcorn-Lunge" assoziiert wurde.

image: Pixabay

Immer mehr Jugendliche "dampfen" mit elektronischen Zigaretten namens "Vapes" oder besser "Vaporizern", weil sie rauchähnliche Empfindungen vermitteln, aber gleichzeitig weniger gesundheitsschädlich sind. Das Rauchen von nikotinhaltigen Dämpfen  kann zu erhöhtem Blutdruck und Verdickung der Arterien führen, wenn auch in geringerem Maße als bei herkömmlichen Zigaretten.

Laut einer vom General Surgeon der Vereinigten Staaten herausgegebenen Broschüre über die möglichen gesundheitlichen Schäden, die E-Zigaretten für unsere Gesundheit verursachen, gibt es neben Nikotin mehrere weitere Substanzen, die nicht berücksichtigt wurden. Wir sprechen von "Diacetyl", einem Aromastoff von dem bekannt ist, dass er leider mit dem "Popcorn-Lungensyndrom" in Verbindung gebracht wurde. Wir sagen nicht, dass E-Zigaretten notwendigerweise zu diesen Folgen führen, sondern dass einige diacetylhaltige Aromen mit Bronchiolith Obliterant (wissenschaftlicher Name der Pathologie der Popcorn-Lunge) in Verbindung gebracht werden könnten.

Diese Form der Bronchiolitis ist eine Entzündung der Bronchiolen, der kleinsten Atemwege in der Lunge. Bei Beschädigung können sie sich entzünden und atemschädliche Narben verursachen, mit Symptomen wie Husten, Kurzatmigkeit, Asthma, etc... Dieses Syndrom verdankt seinen Namen einer Studie aus dem Jahr 2000, die durchgeführt wurde, nachdem 8 Mitarbeiter einer Fabrik, die Popcorn für Mikrowellen produzierte, schwere Formen dieser Krankheit entwickelt hatten. Nach einer Analyse aller Fabrikangestellten wurden weitere Atembeschwerden festgestellt, die dann mit Diacetyl in Verbindung gebracht wurden, das als Aroma in Popcornbutter enthalten ist.

Laut einer im Jahr 2015 durchgeführten Studie über Zigarettenaromen wurde Diacetyl in 39 von 51 Flüssigkeiten gefunden. Es gibt noch keine Studie, die direkt mit der Verwendung von E-Zigaretten und der obliterativen Bronchiolitis in Verbindung steht, aber Experten empfehlen eine moderate Anwendung, um jegliche Art von Problemen zu vermeiden. Dadurch wollen sie darauf hinweisen, dass diese Geräte zwar in viel geringerem Maße, aber ebenso schädlich sind wie normale Zigaretten und eine Sucht verursachen können.

 

Advertisement

Einige Unternehmen, die Aromaflüssigkeiten herstellen, haben zugesichert, dass sie ihren Produkten kein Diacetyl zusetzen werden. In England wurde ihnen die  Herstellung von Aromaerzeugnissen für elektronische Zigaretten verboten.

Auf jeden Fall ist es immer ratsam, sie bewusst und gemäßigt an Orten zu verwenden, an denen geraucht werden darf, wobei auf schwangere Frauen und Kinder, die sich in der Nähe befinden können, zu achten ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.