Jeden Tag ein paar Minuten in völliger Stille zu verbringen, stimuliert die Produktion neuer Gehirnzellen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Jeden Tag ein paar Minuten in völliger…
Mit dem Schmelzen des Eises füllt sich die Antarktis mit Wasserfällen, Seen und Flüssen, die es noch nie zuvor gab. Ein Lehrer wandelt sein Klassenzimmer in Hogwarts um und braucht dafür 70 Stunden

Jeden Tag ein paar Minuten in völliger Stille zu verbringen, stimuliert die Produktion neuer Gehirnzellen

3.858
Advertisement

Stille ist etwas seltenes in der heutigen Welt. Es ist schwierig, einen Ort zu finden, an dem wirklich Stille herrscht. Und es ist schwierig, Zeit zu finden, um ein paar Augenblicke des Tages in Stille zu verbringen. Manchmal haben wir Angst vor der Stille, denn wir sind an die ständige Anwesenheit von Hintergrundgeräuschen gewöhnt.

Doch die Wissenschaft sagt, dass es für unser Gehirn wichtig ist, jeden Tag eine gewisse Zeit in völliger Stille zu verbringen.

via: nautil.us
image: pixabay.com

Eine Studie ergab, dass Mäuse, die täglich 2 Stunden lang einer stillen Umgebung ausgesetzt waren, neue Gehirnzellen im Hippocampus entwickelten. Der Hippocampus ist eine Region des Gehirns, die mehrere Funktionen reguliert, darunter Lernen, Emotionen und Gedächtnis. Mit anderen Worten: Die Stille ließ ihr Gehirn "wachsen".

Wenn wir uns in einer stillen Umgebung befinden, hört unser Gehirn nicht auf zu denken. Im Gegenteil, es funktioniert mehr und besser. Es analysiert und bewertet Informationen bewusst und unaufhörlich. Wenn es keine verrauschten Quellen gibt, um Ablenkung zu erzeugen, entspannt sich das Gehirn und denkt über tiefe Dinge von fantasievollem Charakter nach. Das ist eine großartige Übung, um den Geist im Training zu halten.

Der unmittelbare Nutzen für unseren Körper, an einem Ort zu sein, der in Stille versunken ist, ist der Abbau von Stress. Es hat sich ein Zusammenhang zwischen ständig lärmenden Umgebungen und einem hohen Gehalt an Stresshormonen erwiesen. Darüber hinaus ergab ein Experiment, dass 2 Minuten in Stille viel effektiver sind als 2 Minuten entspannende Musik.

Zusammenfassend ist klar, dass Stille ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens ist, dem wir uns immer mehr berauben. Es ist die Nahrung für unser Gehirn.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.