Ducati bewegt sich auf dem Weg zum Fortschritt: ein futuristisches Elektromotorrad, das bald auf den Markt kommt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ducati bewegt sich auf dem Weg zum Fortschritt:…
Experten analysierten 50 Strandsäugetiere und fanden dieses gemeinsame Merkmal Cannabis: Die WHO erkennt endlich seine therapeutischen Eigenschaften an

Ducati bewegt sich auf dem Weg zum Fortschritt: ein futuristisches Elektromotorrad, das bald auf den Markt kommt

296
Advertisement

Die globalen Umweltbedingungen haben die Unternehmen gezwungen, nach neuen, umweltgerechten Lösungen zu suchen. Aus diesem Grund hören wir, wenn wir über den Verkehr sprechen, immer mehr von "hybriden" oder noch besseren "elektrischen" Motoren, die viele Automobilhersteller den Verbrauchern anbieten wollen. Selbst Motorradhersteller scheinen diese Botschaft erhalten zu haben, und nach vielen unabhängigen Unternehmen, die städtische elektrische Zweiradfahrzeuge produzieren, wird nun auch der legendäre Motorradhersteller Ducati aktiv. 

Obwohl es derzeit keine solchen Fahrzeuge gibt, scheint der berühmte italienische Motorradhersteller Ducati bereit zu sein, eine neue Ära der Elektromotorräder einzuleiten. Nach den jüngsten Aussagen von CEO Stefano Domenicali ist das Unternehmen bereit, diesen wichtigen Schritt zu tun und arbeitet bereits an mehreren Produkten für eine grünere Zukunft der Welt der Zweiräder.

Denn auch wenn Ducati bereits mit anderen Unternehmen der Branche für die Herstellung von Elektrofahrrädern zusammengearbeitet hat, geht ein Projekt mit dem Politecnico di Milano  für das Konzept eines vollelektrischen "Ducati Zero" auf das Jahr 2016 zurück. Es ist also keine völlig fremde Welt, und der CEO des Unternehmens selbst wurde auf einem Modell gesehen, das sich derzeit in der Produktion befindet und mit einem Prototyp eines Elektromotors umgebaut wurde, der noch nicht auf dem Markt ist.

 

Die Ducati-Produktion von Elektrofahrzeugen geht im Geheimen weiter und wer weiß, ob der Roller und das Elektrofahrrad, die 2017 vom CEO von Ducati Westeuropa, Edouard Lotthé, angekündigt wurden, bis 2021 fertig werden. Dies ist nicht der erste Motorradhersteller, der sich auf eine elektrische Lösung in seinem Sortiment konzentriert: Zusätzlich zu den kleinen unabhängigen Unternehmen hat Harley Davidson bereits damit begonnen, sein Modell zu einem unerschwinglichen Preis von fast 30.000 US-Dollar vorzuverkaufen.

Die derzeit beliebteste Lösung ist die von Stadträdern mit geringer Leistung und nicht zu hoher Reichweite. Wir werden sehen, ob Ducati die Karten auf dem Tisch neu mischen kann und ein Elektromotorrad vorstellt, das auch Freunden der sportlichen Fahrweise entgegen kommt!

Tags: MotorenGreen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.