Das Leben am Meer ist gut für Körper und Geist, so die Experten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Leben am Meer ist gut für Körper…
Der älteste Baum der Welt ist 4850 Jahre alt, heißt Methusalem und lebt auf einer Höhe von über 3000 Meter Die wertvolle Arbeit der

Das Leben am Meer ist gut für Körper und Geist, so die Experten

336
Advertisement

Im Anabasus erzählt Xenophon die Geschichte der Zehntausend, der griechischen Armee, die von Kyrus dem Jüngeren angeheuert wurde, um den Thron von Persien zu erobern. Xenophon erzählt uns, dass sich die griechische Armee bei der Niederlage von Cyrus verloren fühlte und dass die Soldaten nur dadurch, dass sie das Meer wieder sahen - nach Monaten des Marsches - mit einem Lächeln zurückkehrten. Die Geschichte des Athener Historikers zeigt uns die Verbundenheit der Völker, die am Meer leben, mit diesem Element.

Laut englischer Forschung kommt diese Bindung von den positiven Auswirkungen, die das Meer auf unsere Gesundheit hat.

image: Pixabay

Das European Centre for Environment & Human Health an der Exeter University in Großbritannien hat eine Studie über die Gesundheit der britischen Bevölkerung veröffentlicht. An der Forschung waren bis zu 48 Millionen Menschen beteiligt, die  nach ihrem Gesundheitszustand befragt wurden. Drei Antworten waren möglich: "gut", "ziemlich gut", "nicht gut".

Bei der Analyse der Testergebnisse fanden die Forscher heraus, dass die meisten positiven Antworten (gut und ziemlich gut) von Menschen kamen, die nicht weiter als einen Kilometer vom Meer entfernt leben. Der Anteil der guten Antworten ging dagegen allmählich zurück, als Menschen aus dem Hinterland befragt wurden.

 

image: Pixabay

Benedict Wheeler, Forscher an der Universität Exeter und Forschungskoordinator, sagte, dass die Kais, Parks und Wege, die das Meer säumen, ideal für lange Spaziergänge und körperliche Aktivität sind, unsere Fitness verbessern und unsere Lunge mit Jod füllen. Darüber hinaus bringt die blaue Farbe, die Bewegung der Wellen mit ihrem charakteristischen Klang, ja sogar der Geruch des Meeres, unseren Geist in einen Zustand großer Ruhe, was unserer geistigen Gesundheit zugute kommt.

Wheelers Forschung ist nicht die einzige ihrer Art: Viele andere Wissenschaftler haben die Auswirkungen des Meeres auf unsere körperliche oder geistige Gesundheit untersucht und bestätigt, dass die alten Griechen Recht hatten, das Glück in dieser riesigen blauen Fläche zu sehen. Und wir können der Weisheit der Antike nur zustimmen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.