Der Mizu Shingen Mochi, der japanische Reiskuchen, der wie ein großer Wassertropfen aussieht - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Mizu Shingen Mochi, der japanische…
In Island ist es Tradition, sich zu Weihnachten Bücher zu schenken und die Feiertage damit zu verbringen, sie unter dem Baum zu lesen Forscher könnten eine Technik entwickeln, wie man mit Hilfe von Stammzellen Zähne in nur 2 Monaten wieder nachwachsen lassen kann

Der Mizu Shingen Mochi, der japanische Reiskuchen, der wie ein großer Wassertropfen aussieht

Von Barbara
913
Advertisement

Japan ist ein Land, das es immer schafft, in jedem Bereich Lichtjahre voraus zu sein - sei es in der Küche, in der Technik oder in der Kunst, die Japaner diktieren immer die absurdesten und kuriosesten Moden der Welt. Einer der neuesten kulinarischen Trends heißt beispielsweise Mizu Shingen Mochi und ist ein Reiskuchen mit einer ganz besonderen Optik. Dieser typische und brandneue japanische Kuchen sieht in der Tat aus wie ein riesiger Tropfen Wasser! Vor allem ist es ein Kuchen, der innerhalb von 30 Minuten nach der Zubereitung verzehrt werden muss, sonst besteht die Gefahr, dass sich der "Tropfen" auflöst und wieder in den flüssigen Zustand zurückkehrt.

Es sieht aus wie eine Wasserblase, nicht wahr? Aber es ist eine japanische Spezialität, einfach zuzubereiten, wo man sehr vorsichtig sein muss, wenn man die Zutaten gut dosiert. Die Zutaten, die Sie für die Zubereitung eines perfekten Mizu Shingen Mochi benötigen: Zucker, Agar (ein natürlicher Geliermittel), Wasser, Rohrzuckersirup und Sojamehl.

 

Das Rezept ist sehr einfach:

Nimm einen Topf und vermische Zucker und Agar. Nach und nach einen halben Liter Wasser hinzufügen und langsam umrühren, damit der Agar gut schmilzt. Das Wasser zum Kochen bringen, während die Mischung schmilzt.

Sobald Du ein flüssiges Gemisch erhalten hast, schalte den Herd aus und gieße es in eine Kugelform, die Du in den Kühlschrank stellen kannst. Nach dem Herausnehmen aus der Form ist der Mizu Shingen Mochi bereit, mit etwas Rohrzucker-Sirup und Sojamehl genossen zu werden.

 

Advertisement

Es ist ein einfaches Rezept, das im Internet immer beliebter wird und von dem du eine sehr klare Anleitung in diesem Video findest. Obwohl die Vorbereitung nicht so schwierig ist, ist die Vorbereitung eines großen Mizu Shingen Mochi keine leichte Aufgabe! Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, solltest du tatsächlich Wasser aus den südlichen Bergen Japans, wie dem Mount Kaikoma, verwenden.

Auf jeden Fall sind alle Zutaten vorhanden und wenn du dich für die japanische Küche und Kultur begeisterst, kannst du die Gelegenheit nicht verpassen, diesen Kuchen zu probieren.

Tags: JapanKuriosSpeisen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.