Wissenschaftler haben einen umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Weg gefunden, Kunststoff mit Hilfe einer Lichtquelle zu entsorgen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wissenschaftler haben einen umweltfreundlichen…
Dieser Fotograf hat es geschafft, die schönsten Momente der unwahrscheinlichen Freundschaft zwischen einem Hund und einer Eule einzufangen... Hunde und Katzen im Büro neigen dazu, Stress zu reduzieren und die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen

Wissenschaftler haben einen umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Weg gefunden, Kunststoff mit Hilfe einer Lichtquelle zu entsorgen

Von Barbara
639
Advertisement

Wissenschaftler auf der ganzen Welt arbeiten aktiv daran, einen Weg zu finden, die riesigen Mengen an Kunststoffabfällen zu entsorgen, die selbst an den entlegensten Orten der Erde anfallen. Oftmals werden die Methoden entwickelt, die das Schmelzen von Kunststoff durch die Verwendung fossiler Brennstoffe beinhalten, und es ist klar, dass auf diese Weise der Kunststoff eliminiert wird, aber weiteres Kohlendioxid entsteht.

Gibt es den "perfekten" Prozess, der Kunststoff entsorgt, ohne die Umwelt indirekt zu belasten? Es scheint so, nach einer Gruppe von Wissenschaftlern aus Singapur.

image: pixnio

Wissenschaftler der Nanyang University of Technology haben ein umweltfreundliches Verfahren gefunden, das künstliches Sonnenlicht nutzt, um Kunststoffe in stromerzeugende Chemikalien zu verwandeln.

Konkret haben die Forscher einen Kunststoff in Ameisensäure umgewandelt, eine Substanz, die in Kraftwerken zur Stromerzeugung eingesetzt wird: ein Verfahren, das die Umwelt nicht belastet und zudem recht kostengünstig ist. Der chemische Prozess wird durch Sonnenlicht aktiviert, das die Wissenschaftler im Labor mit einer künstlichen Quelle nachgebildet haben.

 

 

image: pxfuel

Der Versuch im Labor führte zu großartigen Ergebnissen: der Kunststoff wurde tatsächlich in 6 Tagen in Ameisensäure umgewandelt. Nun soll das Experiment unter natürlichem Sonnenlicht reproduziert werden.

Die Umsetzung dieses chemischen Prozesses in eine bewährte Technik zur Entsorgung von Kunststoffabfällen ist jedoch ganz anders: Wissenschaftler haben nur eine kleine Menge Kunststoff unter Laborbedingungen umgewandelt. Nun muss daran gearbeitet werden, dies in großem Maßstab möglich zu machen, in der Hoffnung, dass die Wissenschaftler der Welt bald einen Weg geben, den schädlichen Kunststoff, der zu viele Jahre lang missbraucht wurde, loszuwerden.

Tags: GreenAmbiente
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.