Das Coronavirus wurde nicht im Labor hergestellt: die Antwort einer Forschung auf Verschwörungstheorien und gefälschte Nachrichten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Coronavirus wurde nicht im Labor…
Coronavirus: Spanien sagt 21 Stierkämpfe ab: eine Entscheidung, die das Leben von 120 Stieren rettet Coronavirus: Im Lager von Ikea wurden 50.000 Schutzmasken gefunden. Sie wurden alle ans Krankenhaus gespendet

Das Coronavirus wurde nicht im Labor hergestellt: die Antwort einer Forschung auf Verschwörungstheorien und gefälschte Nachrichten

Von Barbara
1.643
Advertisement

Von Haustieren übertragen, an der Farbe des Blutes erkennbar, tagelang auf dem Asphalt resistent und sogar mit Sonnenlicht oder heißem Wasser eliminierbar. Seit sich die ganze Welt mit der Coronavirus-Pandemie auseinandersetzt, dringen neben den - traurigen - Chroniken der Realität täglich Gerüchte, Geschichten, Falschmeldungen und Verschwörungstheorien in die Medien ein.

Schließlich ist es in der Zeit der sozialen Medien, der Unmittelbarkeit und der großflächigen Information in jedermanns Reichweite nicht so schwierig, etwas Falsches zu verbreiten. Und obwohl man rechtzeitig und mit einem Minimum an Aufmerksamkeit Dutzende von offiziellen Dementis aufspüren kann, kommt man zu Nachrichten, deren Reichweite wirklich enorm ist. Genauso wie die Theorie, dass Covid-19 ein Virus ist, der in einem Labor für angebliche "bakteriologische Kriege" entwickelt und hergestellt wurde.

Obwohl im Februar Gerüchte kursierten, dass Sars-CoV-2 ein Virus sei, das speziell in einem nicht identifizierten Labor hergestellt wurde, haben neue Forschungen - glücklicherweise - gezeigt, dass das Coronavirus überhaupt keinen "künstlichen" Ursprung hat. Im Gegenteil, die in der Zeitschrift Nature Medicine veröffentlichte Studie, die von Professor Kristian Andersen von Scripps Research durchgeführt wurde, hat ihren Ursprung eindeutig in natürlichen Prozessen gefunden.

Durch die Analyse und den Vergleich von Daten über die Genomsequenz von Covid-19-Stämmen bestätigte Andersen, dass die Struktur des Virus und die Mechanismen, die es verwendet, um die Zellen, die es "beherbergen", anzugreifen, alles Faktoren sind, die sich eindeutig auf menschliche Prozesse beziehen und im Labor durch Gentechnik nicht wiederholbar sind.

 

image: NIAID/Flickr

Verschwörer und Skeptiker können daher besser schlafen, zusammen mit all denen, die täglich die uns zur Verfügung stehenden Kommunikationsmittel nutzen, um Panik und Unwahrheiten zu verbreiten. Ängste, Befürchtungen, Wut und Spaltungen sind das Allerletzte, was die Welt braucht, um mit dieser beispiellosen Notlage fertig zu werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.