In Ägypten wurden 13 intakte Sarkophage gefunden: das letzte Mal wurden sie vor mehr als 2.500 Jahren geöffnet - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
In Ägypten wurden 13 intakte Sarkophage…
15 Beispiele, in denen uns Mutter Natur mit ihrem Seltsamkeiten aus Japan: 18 Fotos zeigen die bizarrsten Verhaltensweisen eines kuriosen und avantgardistischen Landes

In Ägypten wurden 13 intakte Sarkophage gefunden: das letzte Mal wurden sie vor mehr als 2.500 Jahren geöffnet

Von Barbara
964
Advertisement

Eine bemerkenswerte Entdeckung hat sich in Ägypten ereignet. Sie wurde auf der Facebook-Seite des ägyptischen Ministeriums für Tourismus und Antike bekannt gegeben und enthüllte die Entdeckung von 13 gut erhaltenen Sarkophagen, die die letzten 2.500 Jahre im Untergrund verbracht haben. Was aber noch aufregender ist, ist, dass sie immer noch versiegelt sind, wahrscheinlich seit dem Tag, an dem sie zuletzt geschlossen wurden. Dies ist ein seltenes Ereignis, denn die Überreste des alten Ägypten wurden im Laufe der Jahrtausende fast alle von denen, die sie gefunden und dann wieder zurück gelassen haben, geplündert und beschädigt.

In der Nekropole von Saqqara, Ägypten, wurden 13 Sarkophage gefunden. Nach den ersten Erklärungen sind sie gut erhaltene Überreste, trotz der 2.500 Jahre, die sie im Untergrund verbracht haben. Auf einigen von ihnen sind noch die Farben sichtbar, mit denen das Holz, aus dem sie gefertigt sind, eingefärbt wurde.

 

Archäologen fanden die Sarkophage in einem 11 Meter tiefen Brunnen: Zum Zeitpunkt der Entdeckung waren sie übereinander gestapelt. Was die Forscher begeisterte, war die Tatsache, dass die Sarkophage perfekt versiegelt waren, und aller Wahrscheinlichkeit nach auch mit dem Originalsiegel.

Es ist in der Tat eine Seltenheit, Überreste des alten Ägypten unangetastet und in ihrem ursprünglichen Zustand zu finden: Die meisten Funde wurden im Laufe der Jahrhunderte von denen, die sie gefunden haben, von ihrem ursprünglichen Standort entfernt, zerstört oder verändert und dann wieder aufgegeben.

 

 

Advertisement

Nun muss man nur noch herausfinden, wer in den Sarkophagen begraben ist, welche Bedeutung er im Leben hatte, vor allem aber, was sich neben dem mumifizierten Körper im Inneren befindet. Da die Sarkophage nicht geöffnet wurden, erwarten Experten, Amulette und andere Gegenstände zu finden, die normalerweise in die Sarkophage passen, um die Person ins Jenseits zu begleiten. Dies wird mehr Licht auf das Begräbnisritual der alten Ägypter werfen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.