Wasser aus der Luft: 82-jähriger Ingenieur erfindet ein System, das bis zu 5000 Liter pro Tag produzieren kann - Curioctopus.de
x
Wasser aus der Luft: 82-jähriger Ingenieur…
Dieser Fotograf freundet sich mit allen Tieren an, denen er begegnet, und macht bezaubernde Selfies mit ihnen Die Nachbarn halten sie die ganze Nacht auf dem Campingplatz wach: Sie rächt sich mit Hilfe von Möwen

Wasser aus der Luft: 82-jähriger Ingenieur erfindet ein System, das bis zu 5000 Liter pro Tag produzieren kann

16 August 2021 • Von Barbara
2.285
Advertisement

Es gibt wohl kaum etwas Lebensnotwendigeres und Wichtigeres als Wasser. Diese Ressource ist ebenso wie die Luft, die wir atmen, für unser Überleben von grundlegender Bedeutung, auch wenn sie nicht immer so offensichtlich und für jeden auf der Welt zugänglich ist. Infrastrukturmangel, Armut und Dürre sind reale und immer noch allzu häufige Probleme, mit denen Millionen von Menschen tagtäglich zu kämpfen haben.

Deshalb ist jede Anstrengung und Erfindung, die dieses seit langem bestehende Problem eindämmen kann, lobenswert und verdient es, aufmerksam verfolgt zu werden. Hier möchten wir Ihnen ein System vorstellen, das ein 82-jähriger spanischer Ingenieur entwickelt hat, dem es gelungen ist, ein Gerät zu perfektionieren, das Wasser aus der Luft extrahieren kann. Dies scheint ein sehr vielversprechendes Gerät zu sein, da es problemlos in den trockensten und entlegensten Gebieten eingesetzt werden könnte, wo Wasser oft eine Fata Morgana ist.

via: Reuters

Die von dem Spanier Enrique Veiga nach mehr als drei Jahrzehnten des Studiums entwickelten Geräte sind weit mehr als nur experimentell. In der Tat sind sie bereits in verschiedenen Teilen der Welt aktiv und helfen der lokalen Bevölkerung bei der Bekämpfung von Dürre und Wasserknappheit.

Wir wollen den Menschen helfen", so der iberische Ingenieur und Unternehmer, "und auch Orte wie Flüchtlingslager erreichen, wo es oft an Trinkwasser mangelt. Ja, denn das aus seinem System, Aquaer genannt, gewonnene Wasser kann gefahrlos getrunken werden, was den Mechanismus noch wichtiger und wertvoller macht.

 

Aber wie funktioniert das? Im Grunde genommen ist der Prozess der Wassergewinnung vergleichbar mit dem, was passiert, wenn wir eine Klimaanlage einschalten. Durch den Strom, der die Luft abkühlt, und die dadurch entstehende Kondensation kann der Generator je nach Größe des Geräts zwischen 75 und 5.000 Liter Trinkwasser pro Tag zurückgeben.

 

Advertisement

Obwohl es bereits ähnliche Geräte wie das von Vaiga erfundene und entwickelte gibt, besteht die Besonderheit von Aquaer darin, dass es auch unter schwierigen Umweltbedingungen funktionieren kann, d.h. an Orten mit trockenem Klima und Temperaturen von 40°C oder mehr. Er ist der einzige Wassergenerator, der dies kann, denn die anderen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen.

 

"Wir wollen, dass unser Gerät für Menschen nützlich ist, die auf der Suche nach Wasser oder einem Brunnen kilometerweit laufen müssen", sagte Vaigas. Aquaer bezieht seinen Strom aus Sonnenkollektoren und ist wirklich ein System, das Großes verspricht und die wichtige Aufgabe hat, dies auf praktische, effiziente und umweltfreundliche Weise zu tun.

 

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.