Ich habe die Identität meiner 22-jährigen Tochter gestohlen und wie sie gelebt": Das schockierende Geständnis einer Mutter - Curioctopus.de
x
Ich habe die Identität meiner 22-jährigen…
Ist das Frittieren an der Luft eine gesunde Garmethode? Das sagen die Experten Er brauchte 60 Jahre, um eine Kathedrale mit seinen eigenen Händen und aus Abfallmaterialien zu bauen

Ich habe die Identität meiner 22-jährigen Tochter gestohlen und wie sie gelebt": Das schockierende Geständnis einer Mutter

16 Dezember 2021 • Von Barbara
887
Advertisement

Was würden Sie tun, um die Zeit zurückzudrehen und die besten Jahre und Erfahrungen dieser Jahre noch einmal zu erleben? Laura Oglesby war zu allem bereit, sogar dazu, die Identität ihrer 22-jährigen Tochter zu stehlen und so zu tun, als würde sie ihr Leben leben. Klingt surreal, nicht wahr? Doch genau das ist passiert, und die 48-jährige Frau hat den skandalösen Betrug nach einem zweijährigen Täuschungsmanöver schließlich zugegeben.


Aber fangen wir von vorne an und versuchen zu verstehen, was passiert ist: 2016 war Laura 48 Jahre alt und ihre Tochter Lauren 22 Jahre alt. Ihre Geschichte wurde erst 2018 bekannt, als die Behörden in Arkansas die Polizei von Mountain View kontaktierten. Aber wie hat die Frau eine andere Identität vorgetäuscht? Und wie ist es möglich, dass niemand die Täuschung früher bemerkt hat? Die Frau beantragte eine Sozialversicherungskarte auf den Namen ihrer Tochter, zog in die Kleinstadt Mountain View, schrieb sich am College ein - und erhielt die dafür erforderlichen Mittel - und begann, mit Männern auszugehen, die davon überzeugt waren, dass Laura - jetzt Lauren - Anfang 20 war. Außerdem begann sie in der Bibliothek ihrer Heimatstadt zu arbeiten und erwarb einen Führerschein für Missouri. Doch damit nicht genug: Laura wurde von einem Ehepaar aus Mountain View, Avery und Wendy Parker, beherbergt, die davon überzeugt waren, dass die Frau - ihren Angaben zufolge - vor einer missbräuchlichen Beziehung davonlief. Avery und Wendy nahmen sie bei sich auf und behandelten sie wie eine Tochter, bis sie von dem Schuldbekenntnis der Frau schockiert wurden.

 

Bevor sie die Identität ihrer Tochter stahl, hatte Laura sich von ihrer Tochter entfremdet und ihr mehr als 25.000 Dollar gestohlen. Der Frau droht nun eine Gefängnisstrafe wegen Betrugs. Der Polizeichef von Mountain View, Jamie Perkins, sagte: "Alle haben es geglaubt, sie hatte sogar Freunde, die sie für so alt hielten: 22. Die Southwest Baptist University - die Universität, die Laura als Lauren besuchte - erklärte, sie werde bei den Ermittlungen uneingeschränkt kooperieren und versuchen, ihre Bewegungen innerhalb der Universität zu verfolgen. Laura bekannte sich schließlich des Sozialversicherungsbetrugs schuldig und muss der Universität das gesamte Geld, das sie erhalten hat, zurückzahlen. Nachdem sie sich des Sozialversicherungsbetrugs schuldig bekannt hat, muss Oglesby 17.521 Dollar an die Universität zahlen und ihre Tochter Lauren wegen Identitätsdiebstahls entschädigen.

Tags: WTFAbsurdGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.