"Er 'stiehlt' Hunderte von Fahrrädern und stapelt sie im Hof auf: es waren so viele, dass man sie auf dem Satellitenbild sehen konnte - Curioctopus.de
x
"Er 'stiehlt' Hunderte von Fahrrädern…
Sie entdeckt ihre Schwiegermutter beim Schnüffeln im Schlafzimmer und erteilt ihr eine Lektion: Einschlafen am Nachmittag: Ist das gut oder nicht? Positive und negative Aspekte des Nickerchens

"Er 'stiehlt' Hunderte von Fahrrädern und stapelt sie im Hof auf: es waren so viele, dass man sie auf dem Satellitenbild sehen konnte

27 März 2022 • Von Barbara
1.485
Advertisement

Stellen Sie sich vor, Sie surfen auf Google Earth und entdecken mitten im Innenhof eines gewöhnlichen englischen Hauses einen riesigen Stapel übereinander gestapelter Fahrräder. Wir sind sicher, dass diese Szene auf den ersten Blick die Neugierde eines jeden wecken würde, und obwohl sie paradox oder unwirklich erscheinen mag, ist genau das in Oxfordshire geschehen.

Eine Geschichte, die als kurios und absurd zu bezeichnen, zu kurz gegriffen wäre, und die zur Verhaftung eines Mannes geführt hat, der diese Fahrräder auf sehr verdächtige und nicht sehr legale Weise angehäuft hatte, d.h. laut Polizeibericht gestohlen hat.


If you've ever had a bike stolen then check this out. Police have found a stash of bikes in a garden so large it could...

Pubblicato da WalesOnline su Mercoledì 23 marzo 2022

Der 54-jährige Mann hatte einen so großen Stapel von Fahrrädern, dass er auf den Satellitenbildern von Google Earth zu sehen ist, im Hof seines Hauses "geparkt". Es gab mehr als 500 von ihnen, und nach einiger Zeit zogen sie die Aufmerksamkeit der Nachbarn auf sich. Verärgert über die große Anzahl von Ratten, die der Fahrradstapel anlockte, wandten sich die Anwohner an die Behörden und meldeten ihn.

Ich habe vor etwa vier Jahren angefangen, über seine "Fahrradsammlung" zu berichten", sagte ein Anwohner, "die Menge der Zweiräder, die man vom Hof aus sehen konnte, war einfach atemberaubend. Sie kommen mit Lieferwagen an, und mehrere Leute bringen sie sowohl abends als auch tagsüber hierher.

Die "Ausrede" der Ratten half jedoch nicht viel, da die Gesundheitsbehörden nach Aussage der Nachbarn sagten, dass die Fahrräder keine "Höhle" für die Tiere sein könnten und daher nichts unternommen werden könne. Auch die Versuche, mit dem Hauseigentümer zu sprechen, der sich wiederholt ausweichend und vage über den Grund für das Abstellen des Fahrrads im Garten äußerte, waren vergeblich.

 

Nach mehreren Anzeigen und Beschwerden klopfte die Polizei schließlich an die Tür des Mannes und verhaftete ihn wegen Hehlerei und Besitzes von Diebesgut. Die Ermittlungen scheinen jedoch zu keinem größeren Durchbruch geführt zu haben, da der Mann in Erwartung weiterer Kontrollen der Fahrräder wieder freigelassen wurde.

Zum Entsetzen und zur Enttäuschung der Nachbarn bleibt der Berg von Fahrrädern dort stehen, ebenso wie der 54-jährige Hauseigentümer. Niemand weiß, wie die nächsten Entwicklungen aussehen werden, und in der Zwischenzeit bleibt vielen nur, die Absurdität der ganzen Angelegenheit zu erkennen. Was meinen Sie dazu?

Tags: WTFAbsurdGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.