Er hebt die Augenlider seiner Ex-Freundin an, während sie schläft, entsperrt ihr Telefon und stiehlt 24.000 Dollar von ihr - Curioctopus.de
x
Er hebt die Augenlider seiner Ex-Freundin…
Dieses Paar hat 22 Kinder und gibt jedes Jahr rund 7.000 Pfund für Weihnachtsgeschenke aus Weigert sich, für eine Freundin der Familie zu babysitten, weil sie als Hausmädchen besser bezahlt wird: sie wurde kritisiert

Er hebt die Augenlider seiner Ex-Freundin an, während sie schläft, entsperrt ihr Telefon und stiehlt 24.000 Dollar von ihr

22 Dezember 2021 • Von Barbara
728
Advertisement

Die Technologie kann uns viele Freuden bringen und viele unserer täglichen Aktivitäten vereinfachen, aber gleichzeitig kann sie auch erhebliche Probleme verursachen. Das können wir nur denken, wenn wir die Geschichte über ein Ex-Freund-Paar aus China lesen, die wir Ihnen gleich erzählen werden.

Das Entsperren des Telefons mit der Iris des Auges und dem Fingerabdruck sind für viele Menschen bequeme und sichere Funktionen, aber für einen 28-jährigen Jungen wurden sie zu Werkzeugen, um einen echten kriminellen Plan gegen seine Ex-Freundin auszuführen. Nachdem er also alles bis ins Detail geplant hatte, trat der junge Mann in Aktion und schaffte es, ihr mehr als 24.000 Dollar zu stehlen. Schauen wir mal, was passiert ist.

via: News 18

Berichten zufolge bot der 28-jährige Mann, der als Huang identifiziert wurde, im Dezember 2020 an, sich ein paar Stunden um seine Ex-Freundin zu kümmern, die zu diesem Zeitpunkt krank zu Hause lag. Nachdem er in ihre Wohnung gegangen war, bereitete er eine Mahlzeit für sie zu und verabreichte ihr dann ohne ihr Wissen ein Schlafmittel, das sie in einen tiefen Schlaf versetzte.

Zu diesem Zeitpunkt nutzte der Junge die Tatsache, dass das Mädchen schlief, und nahm ihr das Telefon ab, um es mit ihrem Fingerabdruck zu entsperren. Sobald er das Smartphone in der Hand hatte, öffnete er die Alipay-App, eine chinesische Online-Zahlungsplattform, indem er einfach das Auge seiner Ex erkannte.

 

 

Nachdem er ihr Kontopasswort geändert hatte, hob der Mann mehr als 24.150 Yuan aus ihrer digitalen Geldbörse ab und nutzte das Geld, um seine Spielschulden zu begleichen. Einige Stunden später bemerkte seine Ex-Freundin, dass auf ihrem Konto mehrere Transaktionen stattfanden, von denen sie nichts wusste. Bei der Polizei gemeldet, war der Mann nicht mehr auffindbar: Am Tag nach seiner kriminellen Aktion war er bereits in eine andere Stadt geflohen.

Es dauerte mehrere Monate, bis er von der Polizei aufgespürt und festgenommen wurde. Als Huang vor Gericht gestellt wurde, befand das Gericht ihn des Diebstahls für schuldig und verurteilte ihn zu dreieinhalb Jahren Gefängnis und einer Entschädigung von rund 3.100 USD. Dies ist ein schlimmer Fall, der uns auch zum Nachdenken darüber anregt, wie sicher bestimmte Funktionen sind, die wir alle tagtäglich nutzen, vielleicht im Glauben, dass wir geschützt sind.

Was meinen Sie dazu?

Tags: WTFAbsurdGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.