"Ich habe nicht erwartet, dass du Krebs bekommst und deine Haare verlierst": Die Worte einer Braut an ihre Brautjungfer - Curioctopus.de
x
"Ich habe nicht erwartet, dass du Krebs…
6 Erfindungen der alten Ägypter, die wir noch heute in unserem Alltag nutzen Sie holt ihren Sohn 5 Stunden zu spät von einer Party ab: Das Kind ist nicht mehr eingeladen

"Ich habe nicht erwartet, dass du Krebs bekommst und deine Haare verlierst": Die Worte einer Braut an ihre Brautjungfer

13 Januar 2022 • Von Barbara
1.963
Advertisement

Nur wenige Dinge im Leben sind schlimmer, als herauszufinden, dass Menschen, die uns wichtig sind, sich uns gegenüber als unsensibel, respektlos und taktlos erweisen. Wenn dies geschieht, fühlen wir uns enttäuscht, empört und gleichzeitig verraten, genau wie das Mädchen in der Geschichte, die wir Ihnen gleich erzählen werden.

Leider war sie neben ihrem schwierigen Gesundheitszustand auch den Bemerkungen ihrer Freundin ausgesetzt, die heiraten wollte und für die sie als Trauzeugin ausgewählt worden war. Die Braut nahm kein Blatt vor den Mund, als sie sich an sie wandte, und war sicherlich mehr um die ästhetische als um die menschliche Seite der Situation besorgt. Wir würden nicht anders denken, wenn wir ihre Nachrichten lesen und feststellen würden, dass sie die Brautjungfer fast kritisiert hätte, weil sie als Krebsüberlebende ihre Haare verloren hat.

via: Imgur

"Ich habe nicht erwartet, dass du Krebs bekommst und deine Haare verlierst." Wenn Sie denken, dass es nicht möglich ist, solche Worte zu sagen oder zu schreiben, vor allem nicht zu einem Freund, dann irren Sie sich gewaltig, denn genau das hat die betreffende Brautjungfer in einer Nachricht gelesen, die ihr von ihrer  "Freundin" geschickt wurde.

Es dauerte nicht lange, bis sich die Äußerungen dieser Frau im Internet verbreiteten und für große Empörung sorgten. Nachdem sie von der Krankheit der Brautjungfer erfahren hatte, konzentrierte sich die Braut, anstatt sich um ihre Gesundheit zu sorgen und ihr die nötige Unterstützung zukommen zu lassen, mehr auf die Tatsache, dass der durch die Krebsbehandlung bedingte Haarausfall ästhetische Auswirkungen auf ihre Hochzeit haben könnte.

 

Also dachte sie daran, diese Nachrichten zu schreiben, und die Antwort der Brautjungfer - und ehemaligen Freundin - ließ nicht lange auf sich warten. "Du hast ja so recht", schrieb die junge Frau sarkastisch, "es muss für DICH so unerwartet gewesen sein, zu erfahren, dass ich Krebs habe, das war wirklich egoistisch von mir und meinem Haar!"

Und nachdem sie das gesagt hatte, traf sie ihre Entscheidung und teilte sie der unsensiblen Braut mit. "Ich werde nicht mehr zu deiner Hochzeit kommen, weder als Brautjungfer noch als Gast. Offensichtlich ist Dir die Ästhetik deiner Hochzeit wichtiger, und die Tatsache, dass der Verlust meiner Haare irgendwie die Fotos und die Atmosphäre im Allgemeinen beeinträchtigen wird."

 

Advertisement
image: Imgur

Es versteht sich von selbst, dass die Nutzer, die über diesen Austausch lasen, sich auf die Seite der krebskranken Brautjungfer stellten. Die Braut wurde von vielen als "egoistisch" bezeichnet, und es mangelte nicht an Glückwünschen und Beileidsbekundungen angesichts dessen, was sie durchgemacht hatte.

Kann man wirklich die Ästhetik über die Gesundheit eines Menschen stellen, noch dazu eines Freundes?

Tags: WTFAbsurdGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.