x
"Ich verrate, wie man Kinder ins Bett…
Sie wird nach 27 Minuten Herzstillstand wiederbelebt, malt etwas auf ein Blatt Papier und schreibt: Der Hahn des Nachbarn kräht Hunderte Male am Tag, der Fall landet vor Gericht:

"Ich verrate, wie man Kinder ins Bett bringt und sie nachts durchschlafen lässt": Die Worte eines Schlafcoaches

13 August 2022 • Von Barbara
490
Advertisement

Kinder zum Einschlafen zu bringen, ist immer eine sehr schwierige Aufgabe für Eltern, die oft erschöpft einschlafen, nachdem sie stundenlang versucht haben, die Mission erfolgreich abzuschließen. Es herrscht große Verwirrung über die richtigen Schlafenszeiten für unsere Kinder und die benötigte Schlafmenge. Das hektische Leben von heute führt auch oft dazu, dass man seine Gewohnheiten unterbrechen muss, um alle beruflichen und familiären Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen.

Die Folge ist oft Müdigkeit bei unseren Kindern, die zu Schwierigkeiten am Tag führt. Ein ausgeruhtes Kind ist in der Tat ruhiger und glücklicher und bereitet sich besser auf den Schulalltag vor.

Aber wie viel Schlaf brauchen unsere Kinder? Der Schlafcoach erzählt uns.

via: Mirror

Autumn ist eine britische Kinderschlaftrainerin, die in den sozialen Medien unter dem Namen "Rest Grow Thrive" auftritt. Sie hat das Geheimnis gelüftet, wie man Kinder dazu bringt, die Nacht durchzuschlafen, indem man sie am späten Nachmittag ins Bett schickt.

"Kinder haben einen 90-minütigen Schlafzyklus", erklärt sie, "und sie müssen sich selbst regulieren, damit sie am Ende eines jeden Zyklus weiterschlafen können". Der richtige Zeitpunkt, um sie in den Schlaf zu schicken, wird daher berechnet, indem man von dem Zeitpunkt, an dem man sie aufwecken will, jeweils 90 Minuten zurückgeht.

Bei dieser Berechnung müssen die vom Kind benötigten Schlafstunden berücksichtigt werden, die sich je nach Alter und anderen Faktoren wie Umgebung, Lebensstil, Bewegung und Gesundheit ändern.

 

Lindsay Hookway, Mitbegründerin von Holistic Sleep Coaching, weist darauf hin, dass wir die Schlafenszeit für unsere Kinder schrittweise vorverlegen müssen, wenn wir sie vorverlegen wollen. Wenn Kinder mehr als 30 Minuten brauchen, um einzuschlafen, bedeutet das, dass sie zu früh ins Bett gebracht wurden. Wir vermeiden diese Schwierigkeiten, indem wir auf ihre Bedürfnisse eingehen und eine realistische Schlafenszeit festlegen.

Ein weiterer Vorschlag der Schlafcoaches ist, den Mittagsschlaf nicht nach 15 Uhr zu halten und eine tägliche Routine zu schaffen, die es den Kleinen ermöglicht, sich an die richtige Schlafenszeit zu gewöhnen.

 

Advertisement

Das bedeutet zum Beispiel, dass sie vor dem Schlafengehen gebadet oder geduscht werden, anstatt morgens. Wir brauchen einen Anstieg der Körpertemperatur, damit sie nachts sinken kann, um den Schlaf zu fördern", erklärt Autumn.

Ein weiterer Trick, um lebhafte Kinder zum Zubettgehen zu bewegen, besteht darin, ihnen zu erlauben, bis zu drei Spielsachen oder Bücher mit ins Bett zu nehmen, oder sie ihren Schlafanzug selbst aussuchen zu lassen, um ihnen mehr Kontrolle zu geben und somit die Einhaltung des Zeitplans zu fördern.

Von größter Bedeutung ist schließlich die Förderung der Routine. "Wenn du eine Schlafenszeit festlegst, halte dich immer daran. Wir sind Geschöpfe der Gewohnheit. Seien Sie konsequent, jede einzelne Nacht", rät der Schlafcoach.

Und Sie, wie kommen Sie mit dem Schlaf Ihrer Kinder zurecht? Finden Sie diese Tipps des Trainers nützlich?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.