Warum man niemals Luftballons im freien steigen lassen sollte - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Warum man niemals Luftballons im freien…
Als sie eine Straßenkatze mit Jungen finden stellen sie sofort fest, dass eine von ihnen nicht wie die anderen ist 10 Menschen, die den Ernst der Lage nicht respektieren

Warum man niemals Luftballons im freien steigen lassen sollte

49.213
Advertisement

Wie oft habt ihr schon einen Luftballon steigen lassen- sei es aus Versehen oder mit Absicht gewesen. Es ist ein schöner Gedanke, ein Objekt in die freien Lüfte zu entlassen und es zu beobachten, bis es in der Unendlichkeit verschwindet. Aber über die Poesie des Moments hinaus haben wir schonmal über die Konsequenzen dieser Geste nachgedacht? Warscheinlich nicht bzw. nicht wirklich. Wir wissen dass die Ballons zur Erde zurück kehren sobald sie in der Luft explodieren aber was dann folgt haben wir nie wirklich bedacht. Es gibt eine Vereinigung, die sich Ballons Blow nennt und die Leute daran hindern will, Luftballons steigen zu lassen. 

Der Verein der dafür kämpft, dass man keine Luftballons mehr steigen lässt, hat dieses Flugblatt veröffentlicht.

Es ist eine überraschende Lektüre, die die Konsequenzen eines Ballonflugs auflistet. 

Ballons explodieren, lasst sie nicht fliegen!

Wenn ein Ballon aufsteigt wird er oben irgendwann explodieren und zurück auf die Erde fallen. Ballons können Kilometer weit fliegen und dadurch auch geschützte Naturgebiete verschmutzen. Sie werden zur Gefahr für alle Tiere, die damit in Kontakt kommen. 

  • Sowohl Wildtiere als auch Haustiere können durch einen Ballon sterben
  • Wenn ein Tier einen Ballon frisst weil es ihn für etwas essbares hält, kann es zur Darmverstopfung kommen und das Tier verhungert
  • Insbesondere Meeresschildkröten verwechseln Ballons mit Quallen
  • Die Bänder, die häufig an den Ballons hängen können sich im Inneren eines Tieres verknoten
  • Auch Ballons, die als "biologisch abbaubar" deklariert werden sind es nicht: Der Müll verbleibt für Jahre in der Umwelt
  • Ballons aus reflektierendem Material (Aluminium) können Stromunterbrechungen und Brände verursachen. Sie sind außerdem sehr schwer zu recyceln
  • Die Tradition, Ballons steigen zu lassen sieht man häufig bei Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Festen
  • Die Luftballons die zu Werbezwecken aufgeblasen werden, werden in die Luft entlassen um die Entsorgungskosten zu sparen
  • In manchen Ländern wird das Fliegen lassen eines Luftballons sanktioniert, darunter amerikanische Staaten, das vereinigte Königreich und Australien.
  • Helium ist ein Rohstoff, der nicht nachwächst. Experten meinen, dass er für sinnvollere Zwecke eingesetzt werden sollte
  • Es gibt Alternativen, die die Umwelt nicht beschädigen. Man könnte beispielsweise Bäume pflanzen, ein Beet anlegen, Vogelhäuser bauen oder irgendwas anderes unternehmen, was das Leben und nicht den Tod unterstützt.
  • Bitte, nutze Produkte die wirklich biologisch abbaubar sind und nicht den Planeten verschmutzen.

Dank dieses Posts werden wir diese Geste neu bewerten.

Advertisement

Auch Kindern sollte man die Konsequenzen dieses Brauchs erklären.

Wir sind sicher dass ihr euch ab jetzt daran erinnern werdet und die Augen offen haltet. Und sicherlich werdet ihr selbst keinen Ballon mehr fliegen lassen!

Seid ihr immernoch der Meinung, dass es etwas unschuldiges ist, einen Ballon fliegen zu lassen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.