5 Regeln, mit denen du die beste Melone auswählen kannst - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 Regeln, mit denen du die beste Melone…
Heimlich hat dieser bescheidene Verwalter ein Vermögen angehäuft und es nach seinem Tod für wohltätige Zwecke verwendet Augendiagnose: 12 Dinge die man an den Augen ablesen kann

5 Regeln, mit denen du die beste Melone auswählen kannst

Von Barbara
9.577
Advertisement

Die Melone ist ein beliebtes Nahrungsmittel bei vielen Menschen in den Sommermonaten wenn man oft keine Lust auf eine vollständige Malzeit hat. Ein Stück Melone ist nicht nur lecker sondern  tut auch sehr gut da sie sehr viel Wasser wieder ersetzen kann, das wir durchs Schwitzen verloren haben. Jedes Jahr stellt man sich jedoch die gleichen Fragen wenn wir vorm Obstkorb stehen: Welche Melone soll ich nehmen? Das Risiko, eine geschmacklose und wässrige Frucht zu kaufen ist hoch. Dann dieses kleinen Ratgeber werdet ihr beim nächsten Mal mit Sicherheit die beste Frucht auswählen!

1. Herr oder Frau Melone?

Es geht hier um das Geschlecht der Frucht. Die weibliche Frucht hat eine runde Form, während die männlichen eher oval sind. Die runde Form verspricht einen süßeren Geschmack 

2. Untersucht das Stengelchen

Wenn der Stengel trocken und braun ist, wurde die Melone zum richtigen Zeitpunkt geerntet. Wenn der Stengel jedoch grün ist, bedeutet es dass die Fraucht sauer ist und sich der Zuckergehalt noch nicht vollständig ausgebildet hat

Advertisement

3. Begutachtet den gelben Fleck

Der gelbe Fleck repräsentiert den Kontakt der Frucht zur Erde, die nicht von der Sonne erreicht wird. Eine Melone die noch nicht reif ist erkennt man daran dass sie an dieser Stelle noch fast weiß ist. Eine reife Fraucht hat einen gelb-orangenen Fleck. 

4. Untersucht die braunen Risse

Habt ihr schonmal braune Risse auf den Melonen gesehen? Obwohl sie nicht schön sind, sind sie ein Zeichen für einen sehr guten Geschmack. Diese Flecken sind Spuren, die zahlreiche Insekten hier hinterlassen haben und die sind schließlich Meister im Aufspüren reifer und süßer Früchte. 

5. Das Gewicht ist sehr wichtig

Ein Dilemma- sind die großen oder die kleinen Früchte besser? Keines von beiden. Die mittlere Größe ist die, die man wählen sollte. Übertreibt es also nicht mit riesen-Melonen. Das Gewicht sollte zur Größe passen!

Tags: TricksSpeisen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.