Eine italienische Firma stellt das erste elektrische Auto KOMPLETT über 3D Druck her - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine italienische Firma stellt das erste…
Die Plastikinsel im Pazifik ist sehr viel größer als wir dachte: Etwa 3x so groß wie Frankreich! Er ist 16 Jahre alt, Veganer und er stellt märchenhafte Desserts her

Eine italienische Firma stellt das erste elektrische Auto KOMPLETT über 3D Druck her

1.221
Advertisement

Die italienische Firma XEV, Produzentin elektrischer Automobile, hat in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Polymaker, die sich auf 3D Drucke spezialisiert hat, das erste gedruckte Transportmittel hergestellt, das man in großer Stückzahl reproduzieren kann. Für die Hersteller dieses Technologie-Juwels handelt es sich um eine wahre Revolution im Automotive-Bereich, das mit der Zeit die ganze Welt verändern könnte. 

Es gibt kein Fahrzeug, das mit den Eigenschaften des LSEV (das ist der Name dieses Autos) mithalten kann: Die Kosten liegen bei 7500 Dollar bei einem Gewicht das knapp unter 450 Kilo liegt.

Man braucht drei Tage um es zu produzieren. Das ist sicherlich kein Rennwagen, aber es ist optimal geeignet für die Stadt, nicht nur weil er keine Gase ausstößt. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 70 km/H und mit einer einzigen Ladung kann es bis zu 150 km weit fahren. 

Ein Auto mit 3D zu drucken wurde möglich indem man die Plastikkomponenten von 2000 auf 57 reduzierte.

Das Auto ist komplett ausgedruckt, inklusive Fahrgestellt, Sitze und Fenster. 

Advertisement

Der XEV hat schon 7000 Bestellungen, aber die Produktion wurde für mitte 2019 angekündigt.

"Diese strategische Zusammenarbeit zwischen XEV und Polymaker führt zu einer Veränderung in der Automobil-Herstellung. Diese Veränderungen durch den 3D Druck werden sehr bald in alle Bereiche der Produktion hinein spielen", schreibt Polymaker.

Wir atmen die Luft technologischen Fortschritts!

Tags: TechnikErfindungen3D
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.