Die Holding-Methode: So beruhigt man Kinder durch eine Umarmung - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Holding-Methode: So beruhigt man…
Forscher haben eine Verbindung zwischen dem Pfeifferschen Drüsenfieber und 7 Autoimmun-Erkrankungen gefunden Alle kennen die Kirschblüte in Japan, aber die Blüte der blauen Hainblumen ist genauso faszinierend

Die Holding-Methode: So beruhigt man Kinder durch eine Umarmung

1.579
Advertisement

Dein Kind ist häufig unruhig und quängelig und ihr wisst nicht wie ihr es beruhigen könnt? Nun, manchmal ist die Lösung näher als man denkt und diese hier ist einfacher als ihr euch vorstellt...

Anstatt zu schimpfen oder die Hand zu erheben um das Kind zu beruhigen, das mit hoher Wahrscheinlichkeit nur auf Aufmerksamkeit wartet, ist die empfohlene Technik der Psychotherapeuten die der Holding-Methode. 

Die Entdeckung der Holding-Methode verdanken wir der amerikanischen Psychotherapeutin Martha Welch. Die Ärztin analysierte in einer umfangreichen Studie die Macht einer einfachen empathischen Umarmung. Welch konzentrierte sich dabei auf autistische Kinder um zu erklären, wie eine Umarmung ihre Krisen beruhigen kann und ihnen dabei hilft, sich mit der äußeren Welt zu verbinden.

Als man diese Studie auf nicht-autistische Kinder ausweitete war das Ergebnis überraschend: Wenn man die Methode auch auf Kinder anwendet, die hysterische Krisen und aggressives Verhalten zeigten, erzielte man überraschende Ergebnisse.

Um dieses Resultat zu erzielen reicht es nicht, nur zu umarmen. Die Eltern müssen dabei ruhig sein und eine positive und ruhige Stimmung rüber bringen. Dann soll man versuchen, das Kind zu umarmen ohne übergriffig zu sein. Mit Liebe und Entschlossenheit. Nach der Umarmung sollte der Erwachsene das Kind streicheln und es mit lieben und verständnisvollen Worten aufbauen, sodass es wieder Kontrolle über seinen eigenen Körper bekommt.

Nur so entfaltet die Holding-Methode ihren magischen Effekt!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.