5 psychologische Vorteile, die nur eine Sportart wie das Schwimmen bieten kann - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 psychologische Vorteile, die nur eine…
Nur 2% der Menschen auf der Welt haben grüne Augen, aber das ist nicht die einzige Rarität, die sie auszeichnet EIn Jahr lang ohne Smartphone: Eine Firma hat denen, die es schaffen 100.000 Dollar versprochen

5 psychologische Vorteile, die nur eine Sportart wie das Schwimmen bieten kann

524
Advertisement

Schwimmen ist eine der wenigen Sportarten, die fast keine Gegenanzeigen bei der Ausübung haben. Jeder kann schwimmen, so dass Ärzte es auch denen mit besonderen Gesundheitsproblemen empfehlen, wie z.B. älteren Menschen. Schwimmen ist eine Aktivität, die Körper und Geist in Form hält und hilft, Werte wie Ausdauer und Beständigkeit zu entwickeln. Es sorgt für die Entwicklung einer angemessenen Ausdauer, sowie des Herz-Kreislauf-Systems. Wer es probiert, der wird nicht mehr ohne es auskommen!

5 Vorteile des Schwimmens

1. Beseitigt Stress: Schwimmen ist eine Sportart, bei der die Atmung sehr wichtig ist. Man muss lernen, sie zu kontrollieren, damit der Körper nie in Zustände von Luftnot übergeht. Aus diesem Grund bewirkt das Schwimmen einen Zustand der Ruhe. Es ist die Wiederherstellung der richtigen Atmung, die die Muskeln entspannt und Spannungen löst - insbesondere Bauchspannungen.

2. Gibt Energie: Im Gegensatz zu den meisten anderen Sportarten kann das Schwimmen die Energie wiederherstellen und macht am Ende des Trainings nicht müde. Es ist kein Zufall, dass viele Menschen sagen, dass morgens die beste Zeit zum Schwimmen ist, um eine gute Dosis Energie für den ganzen Tag zu bekommen.

3. Verbessert die Gehirnleistung: Der erhöhte Sauerstofffluss zum Gehirn durch ein "Erwachen" des Herz-Kreislauf-Systems bewirkt eine Verbesserung der Leistung unserer "Maschine". Es erhöht die Konzentration und die Speicherkapazität.

 

image: pixabay.com

4. Es stärkt das Selbstwertgefühl: Schwimmen ist ein komplettes Training, das gleichzeitig auf die Muskeltonusbildung und die Beseitigung von überschüssigem Fett wirkt. Die Durchführung eines regelmäßigen und adäquaten Trainings  ermöglicht es, ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus ist es ein Sport, der Engagement erfordert: Die Ergebnisse muss man sich hart erarbeiten, bevor man sie feiern kann.

5. Es wirkt wie ein Antidepressivum: Obwohl es sich um eine Einzelsportart handelt, fühlt man sich beim Schwimmen nie allein. Denn der Kontext wird von Menschen belebt, die aus dem gleichen Grund am gleichen Ort sind, aber mit dem Bewusstsein, dass die Ergebnisse immer noch im Verhältnis zum Engagement des Einzelnen stehen: Deshalb ist Schwimmen ein Erlebnis, das Zufriedenheit und Wohlbefinden vermittelt.


Und du, bist du chlorabhängig? Welche weiteren Vorteile für Geist und Körper findest du beim Schwimmen?

Tags: SportGesundheit
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.