Eine völlig neue Art von Blutgefäßen wurde entdeckt: Sie waren in menschlichen Knochen verborgen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine völlig neue Art von Blutgefäßen…
23 hundert Jahre alte Tricks, die auch heute noch überraschend nützlich sind 30 fabelhafte dreidimensionale Illusionen, entworfen von dem Künstler, der als

Eine völlig neue Art von Blutgefäßen wurde entdeckt: Sie waren in menschlichen Knochen verborgen

409
Advertisement

Unsere Vorstellung von Knochen ist etwas Robustes und Solides, das unseren Körper unterstützt. Eine neue Entdeckung im medizinischen Bereich hat jedoch ergeben, dass die Knochen von Tieren und Menschen an mehreren Stellen durch kleine Tunnel durchquert werden, die in der medizinischen Literatur noch nie zuvor beschrieben wurden.

Eine spannende Entdeckung, die uns darüber nachdenken lässt, dass wir auch heute noch neue Dinge über etwas entdecken können, das seit Jahrtausenden untersucht wird - wie der menschliche Körper.

In den Knochen von Mensch und Tier gibt es "geheime" Tunnel, deren Funktion es sein soll, Blut- und Immunzellen zu helfen, sich schnell im Körper zu verbreiten. In dieser Perspektive würden die Knochen eine neue anatomische Funktion erhalten, die noch nie zuvor in Betracht gezogen wurde.

"Es ist völlig unerwartet, eine neue und zentrale anatomische Struktur zu finden, die im 21. Jahrhundert in Büchern noch nie beschrieben wurde", sagt Dr. Matthias Gunzer, Mitautor der Studie, die zu der Entdeckung führte.

Überraschend ist auch die Technik, mit der das Team von Dr. Gunzer die Entdeckung erzielen konnte: Es wurde die chemische Verbindung Ethylzimt verwendet, die die Knochen praktisch transparent machte. Durch den kombinierten Einsatz einer Fluoreszenz- und Röntgenmikroskopietechnik gelang es erstmals, Hunderte von kleinen Kanälen zu erkennen, die die kortikale Schicht der Knochen durchquerten.

Laut den Forschern durchlaufen etwa 80% des arteriellen Blutes und 59% des venösen Blutes diese Kanäle: Das bedeutet, dass eine große Menge an Blut immer an einem Ort geflossen ist, der den Experten lange Zeit unbekannt war. "Ich habe solche Gefäße noch nie gesehen", "Wir haben nie wirklich gesucht", waren einige der Antworten von Wissenschaftlern, die von der Entdeckung der "Knochen"-Blutgefäße erfuhren. Nach Ansicht der Autoren der Studie hängt alles von Bildgebungsverfahren ab, die glücklicherweise immer fortschrittlicher werden und eine hohe Bildqualität ermöglichen.

Ist es nicht toll, dass es noch etwas unbekanntes an unserem Körper zu entdecken gibt?

Source:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.