Das Schmelzen des Eises hat 5 neue Inseln in Russland ans Licht gebracht, die bisher unbekannt waren - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Schmelzen des Eises hat 5 neue Inseln…
Jimmy Carter hat einen Solarpark gebaut, der seiner Stadt 50% erneuerbare Energie bietet 15 lustige Fotos, die die Herausforderungen zeigen, denen sich kleine Menschen jeden Tag stellen müssen

Das Schmelzen des Eises hat 5 neue Inseln in Russland ans Licht gebracht, die bisher unbekannt waren

Von Barbara
1.093
Advertisement

Die Auswirkungen des Klimawandels haben verheerende Auswirkungen auf unser Ökosystem, insbesondere das Abschmelzen der Gletscher, das laut dem Wissenschaftlichen Ausschuss der Vereinten Nationen ein Phänomen ist, das sich ausweiten wird. Fünf neue Inseln, deren Existenz wir bisher nicht einmal vermutet haben, wurden innerhalb des abgelegenen arktischen Archipels von Novaya Zemlya in Russland entdeckt. Vizeadmiral Alexander Moissejew von der russischen Marineflotte erklärte, dass die neuen Inseln dank des Schmelzens der Gletscher, die in der Region schmolzen, entdeckt wurden.

Die Entdeckung der Inseln wurde erstmals im August 2019 vom russischen Verteidigungsministerium angekündigt, aber in Wirklichkeit geht ihre Entdeckung auf das Jahr 2016 zurück, als die Ingenieurin Marina Migunova bei der Arbeit an einem Forschungspapier unbekannte Erdmassen in Satellitenbildern beobachtete. In der neuen Expedition untersuchten Marineforscher die Topographie der fünf Inseln in der Bucht von Vize auf Severny Island und gingen davon aus, dass sie bereits etwa 2014 aus ihren eisigen Bedeckungen wieder auftauchen könnten. Die Größe dieser Inseln variiert von sehr klein bis sehr groß, aber derzeit sind sich die Forscher über ihre Lebensdauer nicht sicher - soweit wir wissen, könnten sie nur ein Jahrzehnt halten.

Trotz allem wurden diese instabilen Gebiete jedoch bereits von pflanzlichen und tierischen Lebewesen wie Algen und Vögeln besiedelt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.