Coronavirus: Im Lager von Ikea wurden 50.000 Schutzmasken gefunden. Sie wurden alle ans Krankenhaus gespendet - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Coronavirus: Im Lager von Ikea wurden…
Das Coronavirus wurde nicht im Labor hergestellt: die Antwort einer Forschung auf Verschwörungstheorien und gefälschte Nachrichten Covid-19 und Influenza zeigen sehr ähnliche Symptome, aber der Unterschied zwischen den beiden Viren ist erheblich

Coronavirus: Im Lager von Ikea wurden 50.000 Schutzmasken gefunden. Sie wurden alle ans Krankenhaus gespendet

Von Barbara
4.497
Advertisement

Während die Gesundheitssysteme der Welt nach medizinischer Versorgung für den COVID-19-Ausbruch schreien, ist ein IKEA in Schweden zu einem unerwarteten Wohltäter des größten Krankenhauses des Landes geworden. Anfang der dritten Märzwoche wurden die Mitarbeiter des Stockholmer Büros fassungslos überrascht, als sie einen Lagerbestand von über 50.000 medizinischen Masken entdeckten, die in ihrem Lager verstaubten.

via: Reuters
image: Pexels

Das Kaufhaus hatte die Masken während des letzten Ausbruchs der Vogelgrippe gekauft. Nachdem er die vergessene Schatzkammer der Vorräte wiederentdeckt hatte, rief Johan Andersson, der Leiter der Ladelogistik, sofort das Sahlgrenska-Universitätskrankenhaus in Göteborg, das größte Krankenhaus der Nation, an und bot an, die Masken zu spenden.

Offensichtlich war das beeindruckende Stockholmer Krankenhaussystem überwältigt und gleichzeitig erfreut über dieses unerwartete Geschenk von Ikea.

 

Eine unerwartete Rettung für alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens in Schweden, die mit der langsamen Ausbreitung der Ansteckung durch den heimtückischen Covid-19 zu kämpfen hatten.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.