Diria, das Zebra, wurde von Freiwilligen in schwarz-weiß gestreiften Kitteln getröstet, weil es seine Mutter verloren hat - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diria, das Zebra, wurde von Freiwilligen…
Ein Briefträger geht jeden Tag auf eine andere Art und Weise verkleidet zur Arbeit: So schenkt er denjenigen, die im Haus eingeschlossen sind, ein Lächeln Milkshake, der seltene und bezaubernde rosa Mops, der im Internet zu einer Berühmtheit wurde

Diria, das Zebra, wurde von Freiwilligen in schwarz-weiß gestreiften Kitteln getröstet, weil es seine Mutter verloren hat

Von Barbara
5.847
Advertisement

Ihr Name ist Diria, und sie ist ein sehr eigentümliches Zebrababy: Diria wurde mit weißen und braunen Streifen geboren, im Gegensatz zur genetischen Tradition ihrer anderen ähnlichen schwarz-weißen Artgenossen. Das kleine Zebra ist unglücklicherweise innerhalb kurzer Zeit von seiner Mutter getrennt worden, die von einer Löwenherde getötet wurde und dann nach und nach von seiner Herde verstoßen, weil es noch nicht entwöhnt war. Der Sheldrick Wildlife Trust kümmerte sich darum, ihr ein wenig Selbstvertrauen zu geben und die kleine Diria zu trösten.

A herd of goats played their part in saving this baby zebra’s life It is still a delicate time for this orphaned male...

Pubblicato da Sheldrick Wildlife Trust su Giovedì 12 marzo 2020

Diese Vereinigung befasst sich mit der Erhaltung von Wildtieren  in Kenia, die zu Waisen geworden sind, von Wilderern verletzt oder einfach aus der Herde entfernt wurden, so dass es für sie sehr einfach war, sich um Diria zu kümmern, das verwaiste Zebra. Um sie in diesem schwierigen Moment zu trösten, kleiden sich die Freiwilligen der Stiftung in schwarz-weiß gestreifte Kleider, um sie an die Gestalt und die Gesichtszüge ihrer verlorenen Mutter zu erinnern. Sheldrick sagte in einem Facebook-Posting: "Die kleine Diria - benannt nach der Ranch, auf der sie gerettet wurde - kam Ende Februar hier an. Seitdem haben wir ihr ständige Gesellschaft (und Milch) geboten, die sie von ihrer Mutter erhalten würde, dank unserer Betreuer, die eine speziell für das Zebra angefertigte Jacke trugen."

Wir wünschen dir baldige Genesung, kleine Diria. Du bist in guten Händen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.