Coronavirus: Ein Wal schwimmt ungestört an der mexikanischen Küste, ohne dass ihn Boote und Schiffe stören - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Coronavirus: Ein Wal schwimmt ungestört…
Ada, die 104-jährige Frau, die das Coronavirus besiegt hat: sie gehört zu den ältesten geheilten Patienten der Welt Brasilien steht unter Quarantäne: Schildkröteneier schlüpfen an menschenleeren Stränden, und die Jungen laufen zum Meer

Coronavirus: Ein Wal schwimmt ungestört an der mexikanischen Küste, ohne dass ihn Boote und Schiffe stören

Von Barbara
2.855
Advertisement

Wenn die Straßen der Großstädte aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie entvölkert sind und an den Küsten der Welt keine Boote und Schiffe im Einsatz sind, erobern die Tiere, die früher Angst hatten, sich zu nähern, jetzt die menschenleeren Straßen, die menschenleeren Küsten und freuen sich über die vorübergehende Abwesenheit des Menschen. Ein Spektakel einer wiederentdeckten Natur, das auch an der Küste von Acapulco, Mexiko, aufgeführt wurde.

via: La Razòn

Dies war der Fall in der Stadt Acapulco an der Südwestküste Mexikos, wo ein Wal gesichtet wurde, der frei in den küstennahen Gewässern schwamm, während das Meer frei von Booten war. "Ein Wal vor der Küste von Acapulco verbreitet sich in sozialen Netzwerken. Das riesige Tier genießt das Meer ohne Touristenboote und Besucher", schrieb die Journalistin Monica Garza auf ihrem Twitter-Account, zusammen mit dem kurzen Video, das sie ins Internet stellte.

Ein Video, das in Mexiko sofort zu einer Sensation wurde und dann von Benutzern auf der ganzen Welt geteilt wurde

 

Das scheint also die gute Seite des Coronavirus zu sein: In weniger als 9 Sekunden Video scheint ein schöner Wal in Abwesenheit des Menschen seine Gewässer zurückzuerobern und "feiert" diese Abwesenheit mit einem schönen spektakulären Tauchgang. Was kann man im Moment noch mehr von der Natur verlangen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.