Afrikanischer Elefant bringt Zwillinge zur Welt - ein seit Jahrzehnten nicht mehr gesehenes Ereignis - Curioctopus.de
x
Afrikanischer Elefant bringt Zwillinge…
Gibt 3,7 Millionen Euro bei einer Auktion aus, um einen schwarzen Diamanten zu ersteigern: es ist der größte der Welt 11 Lehrer erzählen, was die ausgefallensten Dinge waren, die sie bei Schülern beschlagnahmt haben

Afrikanischer Elefant bringt Zwillinge zur Welt - ein seit Jahrzehnten nicht mehr gesehenes Ereignis

17 Februar 2022 • Von Barbara
445
Advertisement

Die Geburt eines neuen Lebewesens ist immer eine Quelle großer Emotionen, und es ist unvermeidlich, große Zärtlichkeit zu empfinden, wenn man ein neugeborenes Jungtier sieht, aber dieses Ereignis wird noch spezieller und bewegender, wenn es sich um Tiere geschützter Arten handelt. Die Veranstaltung wird noch spezieller und berührender, wenn es sich bei den beteiligten Tieren um geschützte Arten handelt, wie z. B. den afrikanischen Elefanten, der seit einiger Zeit als vom Aussterben bedrohte Art gelistet ist.

Deshalb hat der Vorfall in Kenia wegen seiner Seltenheit die Medien in aller Welt auf den Plan gerufen.

via: CNN Travel

Im Samburu-Reservat in Nairobi wurden zwei Elefantenbabys als Zwillinge geboren, was eine Ausnahme ist, da Zwillingsgeburten bei Dickhäutern nur in einem Prozent der Fälle vorkommen. Aus diesem Grund haben Mütter selten genug Milch, um zwei Babys zu ernähren.

Das letzte Mal, dass ein solches Phänomen auftrat, war 2006, berichtet 'Save the Elephants', eine lokale Wohltätigkeitsorganisation, die sich für den Erhalt und die Zukunft der Art einsetzt.

Elefantenschwangerschaften sind auch die langlebigsten aller Säugetiere: Sie dauern 22 Monate, und die Geburten finden etwa alle vier Jahre statt, d. h. es gibt maximal fünf Geburten im Leben.

 

Die beiden Elefantenbabys, ein Männchen und ein Weibchen, haben noch keine Namen, aber sie wurden gleich nach ihrer Geburt berühmt: Schon an ihrem ersten Lebenstag streiften sie durch das Reservat, angeführt von ihrer Mutter Bora und einem Männchen, das sehr aufmerksam und beschützend auf sie aufpasste.

Die Jungtiere wurden von den Zoologen des Safariparks mit einem speziellen Futter gefüttert, das ihnen, ergänzt durch das Stillen der Mutter, ermöglichen soll, ihre Entwicklung zu bewältigen und die notwendigen Wachstumsanforderungen zu erfüllen.

Advertisement

Afrikanische Elefanten sind durch die Wilderei vom Aussterben bedroht, die auf die Vermarktung von Elfenbein in asiatischen Ländern abzielt. Das kenianische Tourismusministerium hat jedoch eine gute Nachricht verkündet: Der Artenschutz und der Kampf gegen Wilderer haben sich ausgezahlt, denn die Zahl der Elefanten in diesem Gebiet hat sich in den letzten Jahren vervielfacht.

Bleibt nur noch, diesen berühmten und fabelhaften afrikanischen Zwillingen viel Glück und ein langes Leben zu wünschen.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.