Vater bestraft Sohn, indem er ihn zwingt, sich einen ganzen Monat lang vegan zu ernähren - Curioctopus.de
x
Vater bestraft Sohn, indem er ihn zwingt,…
16 ikonische Fotografien aus der Geschichte: eine Reise in die Vergangenheit, die man nicht verpassen sollte Sie ist zur Hochzeit eines Freundes eingeladen, muss dafür aber 5.000 Dollar ausgeben und darf ihren Verlobten nicht mitbringen

Vater bestraft Sohn, indem er ihn zwingt, sich einen ganzen Monat lang vegan zu ernähren

05 August 2022 • Von Barbara
614
Advertisement

Es ist nicht leicht, Eltern zu sein, seine Kinder zu erziehen, zu entscheiden, wie man sie lehrt, wie man sie unterrichtet und wie man sie, wenn nötig, bestraft.

Die Angst, Fehler zu machen, zu streng oder zu gut zu sein, man weiß nie, ob die Entscheidungen, die man trifft, die besten sind.

Der Vater in dieser Geschichte hat seinen Sohn exemplarisch bestraft, aber jetzt fragt er sich, ob er das Richtige getan hat. Was hat er getan? Er zwang seinen Sohn, sich einen ganzen Monat lang vegan zu ernähren und zu leben. Warum? Das wollen wir gemeinsam herausfinden.

via: Reddit

"Ich habe zwei Kinder, einen 16-jährigen Jungen und ein 14-jähriges Mädchen", begann der Mann in einem Beitrag auf Reddit, "letztes Jahr hat meine Tochter beschlossen, vegan zu leben. Ich hatte kein Problem mit ihrer Entscheidung."

Der Mann erzählt, dass er seiner Tochter das Geld gibt, das sie braucht, um das Essen zu bezahlen, das sie selbst kocht.

"Aus irgendeinem Grund nahm mein Sohn diese Veränderung jedoch zum Anlass, sich über seine Schwester lustig zu machen", erzählte er später. "Ich habe ihm klargemacht, dass das überhaupt nicht gut ist, und ihn mehrmals für sein Verhalten bestraft, aber er hat es nie wirklich verstanden."

"Letzte Woche spitzte sich die Situation zu, als mein Sohn alle Lebensmittel, die meine Tochter für die Woche eingekauft hatte, versteckte und vorgab, sie weggeworfen zu haben": Der Mann erzählt, dass er einen Anruf von seiner Tochter erhielt, die weinte und ihm die Situation erklärte.

Der besorgte Vater rannte von der Arbeit nach Hause, um festzustellen, dass es sich um einen schlechten Scherz handelte. "Ich war bereit, ihn für den Rest seiner Zeit nur noch Reis essen zu lassen, aber meine Frau hat mich beruhigt und einen besseren Plan ausgearbeitet."

Um den Jungen zu bestrafen, beschlossen die Eltern, ihn zu zwingen, sich einen ganzen Monat lang vegan zu ernähren: "Ich habe meinem Sohn gesagt, wenn er etwas anderes will, muss er dafür bezahlen. Er wurde wütend, aber in den letzten fünf Tagen waren wir eine vegane Familie".

Der Junge wandte sich an seine Großeltern, um sich über die Situation zu beschweren, und der Vater wurde von ihnen und anderen Familienmitgliedern zurechtgewiesen, aber der Mann glaubt immer noch, dass es die richtige Entscheidung war.

Glauben Sie, dass der Vater das Richtige getan hat? Halten Sie die Strafe für angemessen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.