Das Aussehen einer Erdbeere und der Geschmack der Ananas: Das ist die Frucht, die vom Aussterben bedroht war und jetzt wieder in Mode kommt - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Aussehen einer Erdbeere und der…
Dieses nigerianische Mädchen sammelt die Reifen von der Straße und verwandelt sie in schöne Möbelstücke Ein Handwerker entwirft schöne Badewannen mit Marine-Technik, und das Ergebnis ist ein Kunstwerk

Das Aussehen einer Erdbeere und der Geschmack der Ananas: Das ist die Frucht, die vom Aussterben bedroht war und jetzt wieder in Mode kommt

387
Advertisement

Hast du schon mal von Ananas-Erdbeeren gehört? Wenn die Antwort "nein" lautet, machen Sie sich keine Sorgen: Sie befinden sich in guter Gesellschaft. Diese Frucht ist in der Tat, zumindest in Europa, eine relativ junge "Entdeckung".

Es ist weder ein Witz noch eine seltsame Genmanipulation. Ananas-Erdbeeren (Pineberry auf Englisch) sind echte Erdbeeren, die wie Ananas schmecken, mit roten Samen und weißem Umriss: das genaue Gegenteil von den Erdbeeren, die wir in dieser Saison auf unseren Tischen und auf Obstständen sehen.

Diese "falschen" Erdbeeren sind seit dem achtzehnten Jahrhundert bekannt und stammen aus Südamerika. Insbesondere die ursprüngliche Art wurde in Chile kultiviert und verbreitet.

Sie wurden Fragaria chiloensis genannt und sahen den heutigen Pineberries sehr ähnlich. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die weißen Ananas-Erdbeeren, die wir heute kennen, mit den roten (jungfräulichen) aus Nordamerika gekreuzt wurden.

Aus diesem Kreuz entstand die Pineberry, die in ihrem Namen einen Teil des Wortes Ananas beibehalten hat. Ihr Geschmack erinnert sehr stark an die beliebten exotischen Früchte, die wir alle kennen, und schafft eine ganz besondere Mischung.

 

Das Interesse an dieser originellen Frucht war in der Vergangenheit eher gering und sie drohte fast zu verschwinden.

Dank spezifischer Anbauprojekte, die in den letzten zehn Jahren von mehreren europäischen Landwirten gefördert wurden, konnten wir nun viel öfter Ananas-Erdbeeren sehen und näher kennenlernen.

Der Anbau aus Samen ist nicht ganz einfach, da es sich um ein Transplantat handelt, und wenn es nicht richtig gemacht wird, besteht die Gefahr, dass eine normale rote Erdbeerpflanze entsteht.

Auf dem Markt sind sie trotz der Bemühungen, sie populär zu machen, immer noch recht selten. Wenn wir sie jedoch finden sollten, ist ein Test sicherlich ein Muss, auch wenn man die positiven Eigenschaften betrachtet, die denen der traditionellen Erdbeeren sehr ähnlich sind.

Tags: KuriosSpeisen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.