Kopfschmerzen? Befreit euch vom Schmerz indem ihr diese Punkte massiert (und Schmerzmittel vermeidet) - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Kopfschmerzen? Befreit euch vom Schmerz…
12 Lebensmittel die du essen kannst ohne ein Gramm Gewicht zuzulegen... und es handelt sich nicht nur um Grünzeug! riesige Katzen: 12 Fotos die euch entzücken werden!

Kopfschmerzen? Befreit euch vom Schmerz indem ihr diese Punkte massiert (und Schmerzmittel vermeidet)

7.715
Advertisement

Wenn wir Kopfschmerzen haben und keine Schmerztabletten dabei haben kann es hoffnungslos wirken. Aber es gibt eine anerkannte wissenschaftliche Methode, die diese Schmerzen lindern kann: Die Akupressur. Die Akupressur ist eine Technik die die gleichen Prinzipien wie die Akupunktur hat. Statt Nadeln nutzt sie jedoch die Hände. Ihre Effizienz ist bewiesen und man braucht keine besonderen medizinischen Kenntnisse um sie anzuwenden. Wie führt man die Massage aus? Vor allem müsst ihr eine bequeme Position einnehmen und euch entspannen. Die Prozedur dauert kaum mehr als eine Minute. Massiert die Punkte, die wir euch im Folgenden zeigen mit einer kreisrunden Bewegung und einem leichten Druck. 

1 - Der Yantang-Punkt: In der Mitte zwischen den Augenbrauen, wo sich die Nasenwurzel mit der Stirn trifft. In der fernöstlichen Kultur ist dies die Position des dritten Auges

2 - Der Zan Zhu- Punkt: zwei symmetrische Punkte die sich am inneren Ursprung der Augenbrauen befinden. Eine Massage dieser Punkte wirkt euch präventiv gegen Erkältung

Advertisement

3. Die Yingxiang- Punkte: Diese Punkte liegen seitlich der Nasenlöcher in Linie mit der Pupille. In diesem Fall bewirkt eine Massage neben der Linderung der Kopfschmerzen auch eine Stressreduktion

4 - die Tian Zhu-Punkte: Sie liegen hinter dem Kopf in der Mitte zwischen den Ohren und der Wirbelsäule. Diese Punkte könnt ihr auch massieren wenn ihr Augen- oder Ohrenschmerzen habt

5. die Shuai Gu-Punkte: Sie liegen 2-3 cm über den Ohren im Bereich der Schläfen. Die Pressur in diesem Bereich lindert den Schmerz im Stirnbereich und behebt müde Augen.

Advertisement

6. die He Gu-Punkte: Sie befinden sich an der Hand an der Wurzel zwischen Daumen und Zeigefinger. Er lindert nicht nur Kopfschmerzen sondern kann auch bei Rückenschmerzen, Zahnschmerzen und bei Muskelverspannungen im Halsbereich massiert werden.

Diese Tipps sind zu befolgen wenn man hin und wieder Kopfschmerzen hat und keine Schmerzmittel nehmen möchte. Im Fall von wiederkehrenden Kopfschmerzen solltet ihr euch an einen Arzt wenden. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.