Was passiert mit deinem Körper, wenn du 28 Tage lang keinen Alkohol trinkst? - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Was passiert mit deinem Körper, wenn…
Dank dieser transparenten Solarmodule kann jedes Fenster zur Energiequelle werden Australien wird eine Milliarde neue Bäume pflanzen, um den Klimawandel zu stoppen

Was passiert mit deinem Körper, wenn du 28 Tage lang keinen Alkohol trinkst?

5.257
Advertisement

Alkohol ohne Mäßigung zu trinken ist nie eine gute Idee, aber fast niemand kommt ohne ihn aus. Laut Statistik schluckt ein Mensch etwa 9,5 Liter Alkohol pro Jahr. Stellen wir uns also vor, wie viel Alkohol diejenigen, die sich nur schwer einschränken können, trinken können!

Diese Stoffe haben offensichtliche Folgen für unseren Körper. Um das herauszufinden, haben wir uns gefragt, was mit unserem Körper passiert, wenn wir 28 Tage lang nicht mehr trinken.

1. Woche

In den ersten Tagen der Abstinenz essen wir mehr. Wenn wir aufhören zu trinken, suchen wir nach Lebensmitteln, die reicher an Kohlenhydraten sind. In der Tat erhöht Alkohol den Blutzuckerspiegel, und diejenigen, die aufhören zu trinken, werden sich fühlen, als würden sie auf Zucker verzichten.
Die Schlafqualität derjenigen, die es gewohnt sind, vor dem Einschlafen zu trinken, ist sicherlich ohnehin schon nicht die beste, aber das verschlechtert sich in der ersten Woche der Enthaltsamkeit.
Weitere Folgen in der ersten Woche sind Kopfschmerzen, Bluthochdruck oder kleine Leberprobleme.

2. Woche

1. Die Leber beginnt sich zu erholen. Der Alkoholkonsum ist ein Risikofaktor für die Leber und kann zu verschiedenen Lebererkrankungen führen: von der Steatose, d.h. einer Fettansammlung im Organ, bis zur Zirrhose, einer Krankheit, bei der die Struktur und Funktion der Leber verändert wird. Bei Abstinenz bewegt sich die Leber zu einem langsamen Heilungsprozess.
2. Es verbessert sich die Verdauung. Der Konsum von Alkohol führt dazu, dass unser Magen mehr Speichel und Magensaft produziert. Die Abstinenz normalisiert die Situation.

Advertisement

3. Woche

image: Pixabay

1. In der dritten Woche verjüngt sich die Haut. Alkoholkonsum führt zu einer geringeren Elastizität und Erweiterung der Blutgefäße mit der Folge von Flecken, Adern und Rötungen, Säcken und dunklen Ringen. Das Ende des Trinkens verbessert die Durchblutung und befreit die Blutgefäße.
2. Es ist einfacher, morgens aufzuwachen. Wenn eine Person betrunken ist, tritt sie sofort in eine tiefe Phase des Schlafes ein, überspringt die frühen Phasen und das macht es schwierig, aufzuwachen. Sobald der Alkohol vollständig aus dem Körper verschwunden ist, normalisiert sich der Schlafzyklus.
3. Die Zähne werden weiß. Alkohol enthält Zucker und saure Substanzen, die den Zahnschmelz beeinflussen, Karies verursachen und die Plaque vergrößern.
4. Geschmack und Geruchssinn verbessern sich. Alkoholmissbrauch beeinflusst Geschmacks- und Geruchsrezeptoren.

4. Woche

image: Pixabay

1. Die Beendigung des Trinkens kann zu einem Verlust von 2 bis 3 Kilo pro Monat führen. Alkohol macht mit seiner Kohlenhydratmenge und wegen der Verdauungsprobleme, die er verursacht, fett.
2. Der Blutdruck sinkt. Alkohol überlastet unsere Blutgefäße. Dies führt zu Bluthochdruck. Das Beenden hilft, den Blutdruck zu senken.

 

 

image: reddit

Alkoholkonsum gefährdet unser Leben: Chronischer Alkoholkonsum kann zu Demenz führen. Wenn wir das nächste Mal mit Freunden ausgehen, sollten wir uns daran erinnern, dass Bier zwar gut schmeckt, dass ein klarer Verstand aber doch besser ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.