Bienen sind in der Lage, Symbole mit Zahlen zu verbinden: Neue Tests zeigen ein übermathematisches Gehirn - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Bienen sind in der Lage, Symbole mit…
Im gleichen Alter ist das Gehirn der Frauen 3 Jahre jünger als das der Männer: Die Wissenschaft bestätigt dies Um ein gutes Gedächtnis zu haben, ist es wichtig, viele Informationen zu vergessen

Bienen sind in der Lage, Symbole mit Zahlen zu verbinden: Neue Tests zeigen ein übermathematisches Gehirn

383
Advertisement

Bienen sind wirklich überraschende und unverzichtbare Tiere für das gesamte Ökosystem, nicht nur, weil sie für etwa 70% der Bestäubung aller Pflanzenarten verantwortlich sind, sondern auch, weil sie Wesen mit einzigartigen kognitiven Fähigkeiten in der Welt der Wirbellosen sind. Nachdem die Wissenschaftler festgestellt haben, dass sie grundlegende mathematische Berechnungen wie Additionen und Subtraktionen verstehen können, sind sie zu einer neuen und wichtigen Entdeckung über Bienen gekommen. Sie können nicht nur Null und grundlegende Mathematik erkennen, sondern auch ein Symbol mit einer Zahl verknüpfen.

image: Flickr

So wie wir Menschen das Symbol "7" oder "VII" mit einer bestimmten Menge (=7) assoziieren, scheinen auch Bienen in der Lage zu sein, diese Art von Verbindung herzustellen. Mit anderen Worten, Bienen können einen bestimmten Charakter unterscheiden, der mit einer bestimmten Menge verbunden ist. Diese Art von Assoziation wird bei Kindern als selbstverständlich angesehen, wenn sie Zahlen im Vorschulalter lernen, aber in Wirklichkeit erfordert sie eine ziemlich wichtige kognitive Anstrengung, die wir bei Insekten wie Bienen nie erwarten würden. Bislang war die Fähigkeit, ein Symbol mit einer Zahl zu verbinden, neben dem Menschen natürlich nur bei Arten wie Schimpansen und Tauben - nie bei Insekten - gefunden worden.

Um ihre Theorie zu beweisen, entwickelten die Wissenschaftler ein Experiment: Sie bauten ein "Y"-förmiges Labyrinth, in dem die Bienen zum Fliegen trainiert werden konnten. Im Labyrinth wurden die Bienen mit Symbolen und Zahlen konfrontiert, die korrekt zugeordnet werden mussten. Nach mehreren Tests stellten die Wissenschaftler fest, wie Bienen ein Symbol (z.B. zwei Bananen, zwei Bäume, etc.) mit einer bestimmten Anzahl von Zahlen kombinieren konnten.

image: Howard et al., Proceedings of the Royal Society B, 2019

Adrian Dyer von der RMIT University sagte, dass, wenn Bienen "die Fähigkeit haben, etwas so Komplexes wie eine vom Menschen geschaffene Symbolsprache zu lernen, sie aufregende neue Wege für die zukünftige Kommunikation zwischen Spezies eröffnen und gleichzeitig ein neues Licht darauf werfen, wie sich numerische Fähigkeiten entwickelt haben könnten. Wenn man bedenkt, dass das Gehirn der Bienen weniger als eine Million Neuronen hat, verglichen mit 86 Milliarden im menschlichen Gehirn, öffnen diese Ergebnisse wirklich die Tür zu großen Zukunftsmöglichkeiten.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.