5 Dinge, die Menschen mit geringem Selbstwertgefühl häufig auf Facebook posten - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 Dinge, die Menschen mit geringem Selbstwertgefühl…
11 unglaubliche Konstruktionsfehler! Willkommen in San Pedro, dem Gefängnis ohne Aufseher in dem die brutalsten Straftaten stattfinden

5 Dinge, die Menschen mit geringem Selbstwertgefühl häufig auf Facebook posten

8.646
Advertisement

Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat... es gibt viele soziale Netzwerke auf denen wir unsere "Erfahrungen" mit unseren Freunden teilen. Und der disproportionale Nutzen den wir aus diesen Netzwerken ziehen hat eine reihe von Verhaltensweisen salonfähig gemacht, die uns ständig ins Scheinwerferlicht rücken und das Konzept der Privatheit ad absurdum führen. Genauso wie Paare, die wirklich glücklich miteinander sind nur sehr wenig oder garnichts auf facebook posten, haben gesunde Leute die im Einklang mit sich selbst stehen kaum ein Bedürfnis danach haben, sich mit den "sozialen" Massen zu vereinen. Hier folgen 5 Dinge, die nur Menschen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl immer wieder im Internet posten. 

1. Allen immer mitteilen, wo man sich befindet.

image: Graphic Stock

Vom Supermarkt bis hin zur Reise. Die Manie, allen immer mitteilen zu müssen, wo man sich befindet und wie sehr man sich dort amüsiert ist eine von vielen Arten die zeigen, dass man das Bedürfnis danach hat, ein Bild von sich selbst zu inszenieren als eine Person die unglaublich viel erlebt und ein unglaublich erfülltes Leben hat. Schade dass man die Erfahrung durch das ganze Filmen und Fotografieren garnicht wirklich erleben kann. 

2. Selfies im Fitness-Studio machen.

image: Graphic Stock

Die Selbstinszenierung erklärt sich wohl von selbst. 

Advertisement

3. Fotos von dem posten, was ihr gerade esst oder kocht.

image: Graphic Stock

Fotos von nahezu allem zu machen, was man isst ist wirklich eine sehr verbreitete Unart. Daraus entstand der Begriff "Food Porn". Er bezeichnet die zur Schau stellung von Lebensmitteln in multimedialen Contents. Wir empfehlen euch, euch mehr auf das zu konzentrieren, was ihr da tatsächlich auf dem Teller habt anstatt zu beobachten, wieviele Likes ein von euch gepostetes Food-Pic erhält. 

4. Heute war ich beim shopping...

image: Graphic Stock

Auf Facebook alle Einkäufe zu posten, die man gemacht hat zeigt nicht nur dass man gerne Teil der aktuellen Mode wäre sondern auch dass man noch nicht verstanden hat, wie unwichtig solche materiellen Dinge sind, an denen man wohl allzu sehr hängt. 

5. Selfie-Mania

image: Graphic Stock

Es gibt verschiedene Theorien dazu, wie man das perfekte Selfie machen kann. Aber Menschen mit der Manie, sich selbst alle 5 Minuten fotografieren zu müssen und das noch dazu mit relativ künstlich und unnatürlich wirkender Pose um immer das beste Profilfoto liefern zu können, ist ein Zeichen von tiefer Unsicherheit.

Die traurige Sache hinter diesen Verhaltensweisen ist, dass sie Symptome unserer Unsicherheit sind. Diese Unsicherheit ist menschlich und wichtig aber es scheint als wären wir immer weniger dazu in der Lage, sie zu erkennen und zu verarbeiten...

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.