Der Everest ist jetzt sauberer: 3 Tonnen Abfall wurden entfernt, und das ist erst der Anfang - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Everest ist jetzt sauberer: 3 Tonnen…
Nein zu den Kindern sagen: 10 wertvolle Tips für Eltern um gute Verhandlungspartner zu werden 15 Fotos, die wahre Geniestreiche verewigt haben... unbewusst...

Der Everest ist jetzt sauberer: 3 Tonnen Abfall wurden entfernt, und das ist erst der Anfang

336
Advertisement

Mit 8848 Metern Höhe ist der Mount Everest der höchste und mächtigste Gipfel des Planeten Erde. Der berühmteste Gipfel der Welt ist jedoch für viele mutige Bergsteiger eine unüberwindliche Grenze, aber in den letzten Jahren war er Schauplatz eines eher rücksichtslosen Bergtourismus. Es sind viele Abenteurer, die Müll, Plastikflaschen, Sauerstofftanks und sogar Bergsteigerausrüstung hinterlassen.

Von einem der unberührtesten Orte der Erde bis zu einer Müllhalde durchläuft der Mount Everest nun einen Reinigungsprozess, der bereits erste Früchte trägt.

via: BBC

Der zum Bundesstaat Nepal gehörende und vom Sagarmatha-Nationalpark verwaltete Berghang startete im April 2019 eine Kampagne zur Reinigung des Everest von rund 100 Tonnen kontaminierender Abfälle von oben nach unten, mit ermutigenden Ergebnissen seit der ersten Woche der Einleitung der Initiative.

Die vom Sagarmatha Nationalpark-Büro (Name des Berges in Nepal) ins Leben gerufene "Sagarmatha Cleaning Campaign" hat in den ersten 7 Tagen etwa 3 Tonnen Abfall von den Gipfeln des Everest entfernt, von denen 2000 Kilogramm in biologisch abbaubaren Abfall umgewandelt und nach Kathmandu transportiert wurden, um umgehend recycelt zu werden.

Advertisement
image: Facebook

Nach Schätzungen des nepalesischen Tourismusministeriums werden voraussichtlich in etwa einem Monat fast 8 Tonnen Schadstoffe von den Gipfeln des höchsten Gipfels der Welt entsorgt. Eine außergewöhnliche Initiative, von der wir hoffen, dass sie in kürzester Zeit dem Gipfel des Everest wieder die natürliche Pracht und Sauberkeit verleiht, weit entfernt von der Nachlässigkeit des wilden Tourismus der Menschen.

image: Facebook
image: Facebook
Advertisement
image: Facebook
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.