Adipositas: Die Injektion dieser 3 Hormone soll helfen, schlank zu werden, ohne auf invasive Operationen zurückzugreifen - Curioctopus.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Adipositas: Die Injektion dieser 3 Hormone…
Ein neuer Impfstoff könnte die Auswirkungen einer Katzenallergie ein für allemal reduzieren Hier ist der Frankensteinbaum: die unglaubliche Pflanze, die 40 verschiedene Obstsorten produziert

Adipositas: Die Injektion dieser 3 Hormone soll helfen, schlank zu werden, ohne auf invasive Operationen zurückzugreifen

350
Advertisement

Fettleibigkeit ist eine Erkrankung, die durch eine übermäßige Ansammlung von Körperfett gekennzeichnet ist. Dieser Zustand kann sehr gefährlich für Ihre Gesundheit sein. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) könnte Fettleibigkeit bald traditionellere Probleme der öffentlichen Gesundheit wie Unterernährung und Infektionskrankheiten ersetzen. Durchblutungsstörungen, Atemwegs-, Herz-Kreislauf- und Diabetesprobleme sind nur einige der Folgen von Fettleibigkeit und sitzender Lebensweise. Deshalb ist es gut, sie zu bekämpfen.

Die bariatrische Chirurgie wird in der Regel eingesetzt, um das Problem der Fettleibigkeit zu beseitigen. Dieser Eingriff beinhaltet die Bildung eines Magenbypasses, d.h. eines Beutels, der durch eine kleine Öffnung in eine Fastenschleife gießt und so die Beteiligung von Duodenum und distalem Magen vermeidet. Die Operation ist nicht einfach und erfordert eine Rehabilitationsphase.

Eine Gruppe von Forschern am Imperial College London (UK) fand jedoch heraus, dass einige Hormone nach einer bariatrischen Operation vom Darm in größeren Mengen produziert werden. Diese Hormone sind drei: Peptid Typ 1 Glukagon, Oxintomodulin und Peptid YY. Diese Hormone, die nach den Mahlzeiten ausgeschüttet werden, haben die Funktion, den Blutzucker zu kontrollieren und das Sättigungsgefühl zu erhöhen.

Überzeugt, dass die Gewichtsabnahme mehr auf die Wirkung dieser drei Hormone als auf die Operation zurückzuführen ist, führten die Forscher, koordiniert von der Ernährungswissenschaftlerin Tricia Tan, ein interessantes Experiment durch.

image: Maxpixel

Die Forschungsgruppe untersuchte 26 Menschen mit Übergewicht (BMI über 30). Diese wurden in zwei Gruppen eingeteilt: 15 von ihnen erhielten eine Injektion der drei Hormone für einen Monat, während die anderen 11 ein salziges Placebo erhielten. Beide Gruppen nahmen an Diskussionen mit Ernährungswissenschaftlern über die Einhaltung einer gesunden Ernährung teil. Nach einem Monat der Studien zeigte sich, dass die Gruppe, die die Injektion erhalten hatte, 4,4 kg abgenommen hatte, während die andere nur 2,5 kg, was zeigt, dass die Behandlung gute Effekte hat. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern, entwickeln die Wissenschaftler nun eine Pumpe, die das Hormongemisch für 12 Stunden langsam unter die Haut des Patienten spritzt.

Die Entdeckung ist wirklich interessant und öffnet den Weg zur Bekämpfung von Fettleibigkeit, ohne auf invasive Operationen zurückgreifen zu müssen, die Monate dauern, bis sie sich vollständig erholen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Hat dir die Geschichte gefallen?

Klick auf "Gefällt mir" und verpasse nichts mehr.

×

Ich bin schon euer Fan.